Steuerberater dürfen mit den Fachberaterbezeichnungen des Deutschen Steuerberaterverbandes (DStV) werben. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Fachberaterbezeichnung nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Berufsbezeichnung „Steuerberater“ erwähnt wird. Das hat der Bundesfinanzhof in einer Entscheidung vom 23.2.2010 (Az.: VII R 24/09) für die Bezeichnung „Fachberater für Sanierung und Insolvenz (DStV e.V.)“ entschieden.

Die ausführliche Pressemitteilung