Aufwendungen für den Schulbesuch eines hochbegabten Kindes können als außergewöhnliche Belastungen abziehbar sein, wenn der Schulbesuch medizinisch angezeigt ist.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Urteil vom 12.5.2011 (AZ: VI R 37/10)

Pressemitteilung des BFH Nr. 61 vom 10.8.2011