Diesen Anforderungen ist nicht entsprochen, wenn als Fahrtziele jeweils nur Straßennamen angegeben sind, auch wenn diese Angaben anhand nachträglich erstellter Auflistungen präzisiert werden.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Urteil vom 1.3.2012 (AZ: VI R 33/10)

Pressemitteilung des BFH Nr. 36 vom 23.5.2012