BFH bejaht Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der Grundsteuer bei einem geminderten Mietertrag

Die Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der Grundsteuer bei einem geminderten Mietertrag durch das Jahressteuergesetz 2009 vom 19. Dezember 2008 (BGBl I 2008, 2794) und die Anwendung dieser Neuregelung bereits für das Jahr 2008 sind mit dem Grundgesetz vereinbar.Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Urteil vom 18.4.2012 (AZ: II R 36/10)

Pressemitteilung des BFH Nr. 38 vom 30.5.2012