Vergütungen, die eine im Ausland ansässige Gesellschaft für dieüberlassung von Fernsehübertragungsrechten an Sportveranstaltungen von einer im Inland ansässigen Gesellschaft erhält, können nicht in Deutschland besteuert werden.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Zum Urteil vom 13.06.2012 (AZ: I R 41/11)

Zur Pressemitteilung des BFH Nr. 64 vom 05.09.2012