Die Geschäftsunterlagen einer „Taxizentrale“, aus denen sich Umfang und Beschäftigungsdauer der Fahrer der angeschlossenen Taxiunternehmen ergeben, dürfen von der Zollverwaltung eingesehen und geprüft werden.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Zum Urteil vom 23.10.12 (AZ: VII R 41/10)

Zur Pressemitteilung des BFH Nr. 2 vom 02.01.2013