Die Nutzung einer spanischen Ferienimmobilie kann in Deutschland zu beträchtlichen Einkommensteuerforderungen führen, wenn die Immobilie einer spanischen Kapitalgesellschaft gehört und deren Gesellschafter als Nutzende der Immobilie in Deutschland wohnen.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Urteil vom 12.6.2013 (AZ: I R 111/10)

Pressemitteilung des BFH Nr. 66 vom 2.10.2013