Der BFH hat dem BVerfG die Frage vorgelegt, ob § 6 Abs. 5 Satz 3 EStG gegen den allgemeinen Gleichheitssatz verstößt, weil hiernach eine Übertragung von Wirtschaftsgütern zwischen beteiligungsidentischen Personengesellschaften nicht zum Buchwert möglich ist.


Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Beschluss vom 10.4.2013 (AZ: XI R 80/12)

Pressemitteilung des BFH Nr. 69 vom 9.10.2013