Zusammenlebende Ehegatten mit drei unter vier Jahre alten Kindern können ihre Kinderbetreuungskosten nur nach Maßgabe der im EStG normierten Vorschriften zum Abzug bringen. Ein weitergehender Abzug ist aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht geboten.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Beschluss vom 14.11.13 (AZ: III R 18/13)

Pressemitteilung des BFH Nr. 21 vom 12.03.2014