Stromversorgungsunternehmen schulden die Stromsteuer auch dann, wenn sie aufgrund der Zahlungsunfähigkeit ihrer Kunden den vereinbarten Kaufpreis nicht realisieren können und deshalb selbst mit der darin enthaltenen Steuer belastet werden.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Urteil vom 17.12.2013 (AZ: VII R 8/12)

Pressemitteilung des BFH Nr. 23 vom 19.03.2014