Der BFH hat darüber entschieden, auf welche Weise eine zu hohe Absetzung für Abnutzung (AfA) bei Gebäuden im Privatvermögen berichtigt werden kann, wenn die entsprechenden Steuerbescheide verfahrensrechtlich nicht mehr geändert werden können.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Urteil vom 21.11.2013 (AZ: IX R 12/13)

Pressemitteilung des BFH Nr. 34 vom 30.4.2014