Eine kommunale GmbH, die den Rettungsdienst bei medizinischen Notfällen durchführt, kann gemeinnützig und damit steuerbegünstigt sein.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.

Urteil vom 27.11.2013 (AZ: I R 17/12)

Pressemitteilung des BFH Nr. 35 vom 7.5.2014