Urteil vom 17.11.2015 (AZ: VIII R 27/12)

In Deutschland ansässige Anleger, die in Investmentfonds mit Sitz in den USA investiert haben, können eine pauschale Ermittlung der steuerpflichtigen Kapitalerträge aus diesen Fonds nach § 6 des Investmentsteuergesetzes (InvStG) vermeiden.

Die Entscheidung ist auf den Webseiten des BFH veröffentlicht.
Urteil vom 17.11.2015  (AZ: VIII R 27/12)
Pressemitteilung des BFH Nr. 15 vom 10.02.2016