Mit BMF-Schreiben vom 15. März 2016 wurde das seitens des DStV massiv kritisierte BMF-Schreiben vom 29. Juni 2015 aufgehoben.

Die Anwendung der Grundsätze des BFH-Urteils vom 14. Mai 2014 (Az.: VIII R 25/11) wird auf Abschlagszahlungen nach § 8 Absatz 2 HOAI a.F. (Fassung vom 21.9.1995) begrenzt. Somit bleibt es bei der bewährten Rechtslage, dass keine Gewinnrealisation bei Abschlagszahlungen gemäß § 15 der 2013 modifizierten HOAI und nach § 632a BGB erfolgt.

Das BMF-Schreiben finden Sie hier