Folgende Themen werden in der Vortragsreihe des Aktuellen Steuerrechts 2/2016 behandelt:

I. Aktuelles Steuerrecht-Themen

EStG

  • Aufteilbarkeit der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer
  • Abgeltungsteuer – Verrechnung von Altverlusten aus privaten Veräußerungsgeschäften
  • Verluste aus Optionsverfall
  • Einkünfteerzielungsabsicht bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung
  • Betriebsaufspaltung – sachliche Verflechtung durch Unternehmenssitz
  • BMF-Schreiben vom 21.12.2015 zu § 50i Abs. 2 EStG
  • Keine Gewährung von Gesellschaftsrechten, bei ausschließlicher Gutschrift auf dem Kapitalkonto II
  • Erleichterung der gewinnneutralen Realteilung

ErbStG

  • Verdeckte Einlage und Erbschaftsteuer

GrEStG

  • Treuhandverträge/Anteilsvereinigung bei Erbauseinandersetzung

 

UStG

  • Nebenleistungen zu einer umsatzsteuerfreien Vermietung
  • Umsatzsteuerlichen Organschaft und Vorsteuerabzug einer Holdinggesellschaft
  • Vorsteuerabzug bei beabsichtigter Unternehmensgründung

II. Rechtsbehelfsempfehlungen

  • Gewillkürtes Betriebsvermögen bei einer Garage?
  • Vorzeitige Anforderung von Steuererklärungen für das Kalenderjahr 2015
  • Aktuelles über die Verfassungswidrigkeit der Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen bei der Gewerbesteuer

III. Einspruchsmuster – Aktuell

  • Berechnung der nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben bei Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte
  • Abschreibungsberechtigung bei mittelbarer Grundstücksschenkung
  • Ermittlung beruflich veranlasster Übernachtungskosten eines auswärtstätigen Arbeitnehmers bei Mitnahme von Familienangehörigen
  • Abgeltungsteuer und Werbungskostenabzugsverbot bei nachträglichen Schuldzinsen aus der Finanzierung von Bürgschaftszahlungen
  • Verfassungsmäßigkeit des Kinderfreibetrags
  • Zahlungen an ausländische Domizilgesellschaft
  • Verdeckte Gewinnausschüttung durch nicht kostendeckende Vermietung eines Einfamilienhauses an den Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Umsatzsteuerpflichtige Vermietung von Abstellplätzen an Kfz-Händler
  • Gutglaubensschutz an das Vorliegen der Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs im Festsetzungsverfahren
  • Zulässigkeit der Firmierung einer Steuerberatungsgesellschaft zusätzlich mit dem Wort „STEUER“ im Namen

 

Sie haben sich noch nicht zum Seminar abgemeldet? Buchen Sie die Seminarreihe Aktuelles Steuerrecht an einem unserer neun Verantaltungsorte hier >>