Folgende Themen werden in der Vortragsreihe des Aktuellen Steuerrechts 4/2016 behandelt:

I. Aktuelles Steuerrecht-Themen

EStG

  • Berechnung nach § 33a EStG abziehbarer Unterhaltsleistungen bei Selbstständigen
  • Investitionsabzugsbetrag nach Außenprüfung und bei Betriebsübertragung
  • Überführung von Sonderbetriebsvermögen in eine Schwesterpersonengesellschaft
  • Buchwertprivileg bei einer Teilmitunternehmeranteilsübertragung
  • Verpächterwahlrecht bei teilentgeltlicher Veräußerung
  • Strukturwandel zur Liebhaberei

ErbStG

  • Festsetzung der Erbschaftsteuer für den Vorerbfall nach dem Tod des Vorerben

GrEStG

  • Grunderwerbsteuer bei Abtretung eines Anspruchs auf Übertragung eines Gesellschaftsanteils

UStG

  • Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten Gebäuden
  • Umfang der Steuerermäßigung für Beherbergungsleistungen

AO

  • Sammelauskunftsersuchen an ein Presseunternehmen
  • Abgrenzung von schlichter Berichtigung von Erklärungen und strafbefreiender Selbstanzeige – Anwendungserlass zu § 153 AO

II. Rechtsbehelfsempfehlungen

  • Kauf einer Eigentumswohnung im Sanierungsgebiet
  • Vermietungsabsicht einer Eigentumswohnung in einer maroden Wohnanlage
  • Trotz schädlichem Beteiligungserwerb i.S.v. § 8c Abs. 1 S. 1 KStG ist ein Verlustrücktrag möglich

III. Einspruchsmuster – Aktuell

  • Zulässigkeit der Übertragung einer § 6b-Rücklage vor Fertigstellung des Ersatzwirtschaftsguts
  • Häusliches Arbeitszimmer bei einem Selbstständigen mit eigener Praxis
  • Minderung der Rückerstattung von Krankenversicherungsbeiträgen auf die Basiskrankenversorgung um selbst getragene Krankheitskosten
  • Anwendung des Splittingtarifs auf nichteheliche Lebensgemeinschaften
  • Monatsbezogene Betrachtungsweise bei Berechnung der Opfergrenze gem. § 33a Abs. 1 S. 1 EStG
  • Kürzung von Aufwendungen für haushaltsnahe Handwerkerleistungen um eine erhaltene Versicherungsleistung
  • Umsatzsteuerbefreiung für heilpädagogische Leistungen eines Subunternehmers
  • Gewerbesteuerliche Hinzurechnung bei durchlaufenden Krediten
  • Gewerbesteuerpflicht bei gewerblich geprägten sog. Einschiffsgesellschaften durch Devisentermingeschäfte
  • Verfassungsmäßigkeit des Zinssatzes gem. § 233a AO

Sie haben sich noch nicht zum Seminar abgemeldet? Buchen Sie die Seminarreihe Aktuelles Steuerrecht hier >>