Für selbstständige sowie angestellte Steuerberater

Die Anforderungen an Steuerberater steigen stetig: Mandanten wollen optimal beraten werden, erwarten Fachwissen auf dem neuesten Stand und möchten selbstverständlich alle infrage kommenden Steuervorteile ausreizen. Hinzu kommen Pflichten und Normen, die der Gesetzgeber und die Finanzverwaltung vorgeben. Dabei kann es schnell passieren, dass ein Steuerberater bei der Arbeit unwissentlich gegen das Gesetz verstößt. Und steht erst einmal der Vorwurf im Raum, Beihilfe zur Steuerhinterziehung geleistet zu haben oder leichtfertig Steuern verkürzt zu haben, muss ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden – inklusive hoher Anwalts- und Gerichtskosten für den Steuerberater.

Umso wichtiger ist es, sich im Ernstfall fachkundige juristische Unterstützung leisten zu können. ROLAND Rechtsschutz, Partner des Steuerberaterverbands „Name des Steuerberaterverbandes“, bietet eine Reihe von speziellen Leistungen, mit denen Steuerberater ihr rechtliches Risiko optimal absichern können. Als einer der führenden Rechtsschutz-Versicherer in diesem Segment kennt ROLAND den Bedarf genau und bietet Verbandsmitgliedern exklusive Sonderkonditionen. Darüber hinaus wurde ein spezielles Konzept für angestellte Steuerberater entwickelt, über das sie auch eine freiberufliche Nebentätigkeit absichern können.

Zehn Rechtsschutz-Bausteine für selbstständige Steuerberater

Selbstständige Steuerberater können sich ihre Rechtsschutz-Versicherung aus insgesamt zehn Bausteinen selbst zusammenstellen. Das bedeutet flexiblen Schutz, der ganz nach Bedarf kombiniert und ergänzt werden kann und der der speziellen beruflichen Risikolage Rechnung trägt.

So bietet der Baustein StrafrechtPlus eine optimale Absicherung in jeder Phase eines Strafverfahrens. Das ist enorm wichtig: Da zum Beispiel professionelle Strafverteidiger regelmäßig nach Stundenhonoraren abrechnen oder Sachverständigengutachten bereits im Ermittlungsverfahren eingeholt werden müssen, entstehen hohe Kosten. Der Baustein greift unter anderem, wenn der Versicherte gegen das Steuerrecht verstoßen haben soll oder wenn die Staatsanwaltschaft wegen angeblicher Steuerhinterziehung ermittelt. Auch, wenn der Steuerberater Datenschutzbestimmungen verletzt haben soll oder er des Subventionsbetrugs bezichtigt wird, hilft ROLAND Rechtsschutz.

Zudem sind Steuerberater, Buch- und Wirtschaftsprüfer über StrafrechtPlus bereits vorsorglich versichert, wenn zum Beispiel lediglich gegen einen Mandaten ermittelt wird und deshalb die Praxisräume durchsucht werden. Ebenso sind freie Mitarbeiter sowie beratende Organe versichert. Ein weiteres Highlight: Wird ein Verfahren wegen einer Vorsatzstraftat mit einem Strafbefehl abgeschlossen, muss der Kunde die bevorschussten Kosten nicht an ROLAND zurückzahlen. Gleiches gilt bei einer Verurteilung wegen bedingten Vorsatzes, wenn nur eine Geldstrafe verhängt wird.

Doch selbstständige Steuerberater können bei ROLAND nicht nur ihre strafrechtlichen Risiken versichern: Der Zielgruppen-Baustein für Steuerberater, Buch- und Wirtschaftsprüfer bietet unter anderem dann Schutz, wenn ein Mandant seine Rechnung nicht bezahlt oder wenn im Internet oder in sozialen Netzwerken rufschädigende Texte oder Posts kursieren. Der Baustein kann zur Kombination Firma, Verkehr und StrafrechtPlus hinzugewählt werden.

Spezielles Angebot für angestellte Steuerberater

Auch angestellte Steuerberater sollten sich vor Rechtsstreitigkeiten schützen – ihr Bedarf weicht allerdings von dem der Selbstständigen ab. Deshalb bietet ROLAND Rechtsschutz auch für diese Zielgruppe eine spezielle Paketabsicherung an. Das Angebot für angestellte Steuerberater enthält einen Berufs-Rechtsschutz, mit dem sich der Versicherte zum Beispiel zur Wehr setzen kann, wenn der Arbeitgeber kündigt oder einen Aufhebungs-Vertrag vorlegt. Außerdem ist ein Privat- und ein Verkehrs-Rechtsschutz mit eingeschlossen.

Darüber hinaus sind auch freiberufliche Nebentätigkeiten bis maximal 20.000 Euro Jahresumsatz umfasst. Neben dem Firmen-Rechtsschutz und einer strafrechtlichen Komponente ist auch die Vorbereitung auf eine freiberufliche Tätigkeit versichert – unter anderem, wenn es beim Kauf von Einrichtung für das neue Büro zum Streit mit dem Lieferanten kommt.

Ein rechtlicher Streit kann jeden treffen. Und gerade für Steuerberater ist die Liste möglicher Auseinandersetzungen besonders lang. Mit den ROLAND Spezial-Deckungen sind sie jedoch immer auf der sicheren Seite und können alle rechtlichen Fragen dem Fachmann überlassen.

Bitte wenden Sie sich an Ihren betreuenden Vertriebspartner von HDI oder den HDI Ansprechpartner für den Verband um ein individuelles Angebot zu erhalten.

Weitere Infos erhalten Sie hier >>