Es besteht ein Anspruch auf Anerkennung der Förderung von Turnierbridge als gemeinnützig, weil Turnierbridge die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet ebenso fördert wie Sport. Zwar ist Turnierbridge kein Sport, fördert aber ebenso wie Schach, das als Sport gilt, die Allgemeinheit.

 

BFH-Urteile vom 9.2.2017  (AZ: V R 69/14, V R 70/14)
Pressemitteilung des BFH Nr. 29 vom 10.5.2017

 

Seminarempfehlungen:

>> Vereinssteuerrecht 2017

>> Rechnungslegungsvorschriften für Vereine und Stiftungen

 

Stand: 11.5.2017