Die Übertragung von Vertragsarztpraxen berechtigt den Erwerber nur dann zu Absetzungen für Abnutzung (AfA) auf einen Praxiswert und das miterworbene Inventar, wenn Erwerbsgegenstand die gesamte Praxis und nicht nur eine Vertragsarztzulassung ist.

BFH-Urteile vom 21.2.2017  (AZ: VIII R 56/14, VIII R 7/14)
Pressemitteilung des BFH Nr. 33 vom 17.5.2017

 

Stand: 17.5.2017