Darstellung und Analyse der Gemeinsamkeiten und Unterschiede von IFRS und HGB
Der Trend zur Rechnungslegung nach internationalen Vorschriften hält an. Die weltweit umspannenden Kapitalmärkte selbst begnügen sich nicht mehr allein mit handelsrechlichen Abschlüssen.

In diesem Seminar erhalten Sie – komprimiert in zwei Tagen – einen kompakten Überblick sowie grundlegende Einzelkenntnisse der IFRS. Dabei werden auch die gesetzlichen Vorschriften nach HGB (in der Fassung des BilMoG) aufgezeigt und anschließend systematisch – Schritt für Schritt – den Regelungen der IFRS gegenübergestellt und analysiert. Zahlreiche Praxisbeispiele erleichtern dabei die Umsetzung in die tägliche Praxis.

 

Referent(en) Prof. Dr. Karl Willi Schlemmer, Steuerberater, Frankfurt am Main

Seminarinhalte für das Seminar „2-Tages Intensivkurs IFRS 2011“

  1. Vom HGB zum IFRS
    • Notwendigkeit der internationalen Rechnungslegung
  2. Vergleich der Rechnungslegung nach HGB und IFRS
    • Struktur und Grundlagen der Rechnungslegung
    • Immaterielles Vermögen und Sachanlagevermögen
      • Ansatz/Ausweis/Bewertung/Notes
    • Finanzvermögen
      • Ansatz/Ausweis/Bewertung/Notes
    • Vorratsvermögen
      • Ansatz/Ausweis/Bewertung/Notes
    • Eigenkapital
      • Ansatz/Ausweis/Bewertung/Notes
    • Verbindlichkeiten
      • Ansatz/Ausweis/Bewertung/Notes
    • Rückstellungen
      • Ansatz/Ausweis/Bewertung/Notes
    • Bilanzielle Sonderposten
      • Ansatz/Ausweis/Bewertung/Notes
    • Weitere Abschlussbestandteile
      • Gewinn- und Verlustrechnung
      • Eigenkapitalveränderungsrechung
      • Kapitalflussrechnung
      • Berichterstattung
    • Konzernabschluss
      • Aufstellungspflicht und Konsolidierungskreis
      • Abschlussstichtag und Erstkonsolidierungszeitpunkt
  3. Strategien einer Anpassung der Rechnungslegung
    • Checkliste wesentlicher Abweichungen von IFRS und HGB
    • Checkliste unüberbrückbarer Konflikte zwischen IFRS und HGB
    • Praxisbeispiele: Analyse der Umstellungsbilanzen deutscher Unternehmen bei erstmaliger Anwendung von IFRS
    • Checkliste: Einführungsplanung IFRS