Das Seminar für Kanzleimitarbeiter zu den Themen Steuern, Sozialversicherung und Handelsrecht
Das regelmäßige Wissens-Update für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Die Seminarreihe findet an 18 Standorten im Verbandsgebiet statt und erfreut sich aufgrund ihres hohen Praxisbezuges einer stetig zunehmenden Beliebtheit.

Das dreistündige Seminar deckt alle üblichen Arbeitsbereiche von Mitarbeitern in Steuerberatungspraxen ab. Damit bietet die Seminarreihe eine zuverlässige „Grundversorgung“ für die kontinuierliche Verbesserung der täglichen Arbeit von Kanzleimitarbeitern. Das Seminar dient der stetigen Aktualisierung und Erweiterung der Fachkenntnisse durch Vorträge und Falllösungen mit vielen praktischen Beispielen in einem überschaubaren Kreis von Teilnehmern.

 

Referent(en) Norbert Löschke, Steuerberater, Schwelm (L)
Dipl.-Fw. (FH) Marc Sydow, Steuerberater, Hannover (S)

Kosten für das Seminar „Aktuelles Praxiswissen für Steuerfachangestellte 2016*“

Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 285.00 für drei Termine und wird nach der ersten Veranstaltung eingezogen. Die Gebühr schließt die Arbeitsunterlagen sowie die erweiterte Pausenverpflegung ein.

Für Teilnehmer unserer Vorbereitungsseminare auf die Steuerfachwirtprüfung ist die Teilnahme an diesem Seminar ebenfalls gebührenpflichtig.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sollten wir Ihre Anmeldung wegen Überbuchung des Seminars ausnahmsweise nicht berücksichtigen können, werden wir Sie benachrichtigen.

Seminarinhalte für das Seminar „Aktuelles Praxiswissen für Steuerfachangestellte 2016*“

Folgende Themen werden in der Vortragsreihe Aktuelles Praxiswissen für Steuerfachangestellte 3/2016 behandelt:

 

AKTUELLES

Gesetzesvorhaben
Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

  • Änderung des § 87a AO – Zugang eines elektronischen Dokumentes
  • Änderung des § 88 AO – Untersuchungsgrundsatz
  • Einführung des § 88b AO – Länderübergreifender Datenabruf
  • Einführung des § 93c AO – Datenübermittlung durch Dritte
  • Änderung des § 122 AO – Bekanntgabe von Verwaltungsakten
  • § 122a AO – Bekanntgabe von Verwaltungsakten durch Abrufbereitstellung
  • Änderung des § 149 AO – Abgabe der Steuererklärungen
  • Änderung des § 152 AO – Verspätungszuschlag

 

FINANZVERWALTUNG

Einkommensteuer

  • Gewinnrealisierung bei Abschlagzahlungen für Werkleistungen
  • Zusammenballung bei außerordentlichen Einkünften
  • Aufmerksamkeiten an Geschäftsfreunde
  • Erwerbstätigkeit bei volljährigen Kindern
  • Blockheizkraftwerke als Gebäudebestandteil

Abgabenordnung

  • Zwangsruhe eines Einspruchsverfahrens

 

RECHTSPRECHUNG

Neue Revisionsverfahren

  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Schenkungsteuer

Einkommensteuer – Allgemein

  • Zumutbare Eigenbelastung verfassungsgemäß
  • Bauabzugssteuer bei Installation einer PV-Anlage
  • Nachweis der Besteuerung in einem DBA-Staat
  • Schulverpflegung keine haushaltsnahe Dienstleistung
  • Bauabzugssteuer schützt Betriebsausgabenabzug
  • Zahlung Kindergeld an Abzweigungsberechtigten
  • Entlastungsbetrag für Alleinerziehende bei Heirat
  • Kinderfreibeträge 2014 verfassungswidrig zu niedrig?
  • Heimunterbringung als außergewöhnliche Belastung
  • Behindertengerechter Umbau einer Wohnung

Werbungskosten

  • Vertragliche Aufteilung eines Grundstückskaufpreises
  • Keine gesonderte Abschreibung unselbständiger Gebäudeteile
  • Schuldzinsen nach Verkauf vermieteter Immobilie
  • Kellerraum als Arbeitszimmer
  • Arbeitsecke kein Arbeitszimmer
  • Beruflich veranlasster Wohnungskosten
  • Beseitigung nachträglicher Gebäudeschäden
  • Bürgschaftsverluste als Werbungskosten

Gewinneinkünfte

  • Ausscheiden aus PersGes als Realteilung-
  • Zeitliche Grenze zur Ausübung von Wahlrechten
  • Studienkosten der Kinder keine Betriebsausgabe
  • Verlust aus einer Übungsleitertätigkeit

Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit

  • Ersatz für rechtswidrig erbrachte Mehrarbeit
  • Berufshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers
  • Betriebshaftpflicht des Arbeitgebers

Einkünfte aus Kapitalvermögen

  • Verlust aus dem Verfall von Optionen

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

  • Einkünfteerzielungsabsicht bei „Gewerbeimmobilien“
  • Verlustabzug bei vermieteten Ferienhäusern

Umsatzsteuer

  • Unternehmereigenschaft einer Ltd. nach Löschung
  • Zur Rückwirkung von Rechnungsberichtigungen
  • Zur Rückwirkung von Rechnungsberichtigungen II
  • Postfach als zutreffende Anschrift?
  • Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung ohne USt-IdNr.

Erbschaftsteuer

  • Hinterzogene Steuern als Nachlassverbindlichkeit
  • Kürzung des Ehegattenfreibetrags bei beschränkt Steuerpflichtigen

Organisation und Teilnehmergebühr

  • Die Buchung der Seminarreihe „Aktuelles Praxiswissen für Steuerfachangestellte“ beinhaltet drei Termine in 2016.
  • Die Buchung einzelner Termine ist nicht möglich.
  • Teilnahmeberechtigungen können jedoch innerhalb einer Praxis übertragen werden.
  • Für nicht wahrgenommene Termine kann die Arbeitsunterlage angefordert werden.

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) ab 11.02.2016 in Magdeburg, ab 16.02.2016 in Halle sowie ab 22.03.2016 in Stendal (neuer Veranstaltungsort!) angeboten. Bitte melden Sie sich für diese Seminarreihe ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.

Nach Ablauf der Seminarreihe ist eine Fortsetzung in gleicher Form geplant!