Erhalten Sie detaillierte Hilfestellungen und wertvolle Tipps bei der Unterstützung und Beratung Ihrer Mandanten rund um die Betriebsprüfung der DRV

Haben Sie in Ihrer täglichen Arbeitspraxis noch die Zeit, die gesamte aktuelle Fachliteratur zu verfolgen? Können Sie noch die Flut an aktueller Rechtsprechung überblicken? Werden Sie als Berater in der Praxis auch zunehmend mit Fragen aus angrenzenden Fachgebieten – wie dem Sozialversicherungsrecht – konfrontiert? Gibt es auch in Ihrem Hause Beratungsbedarf hinsichtlich der Betriebsprüfungen der DRV?

Zunehmend werden von den DRV-Prüfern besonders die Themen Phantomlohn in der Lohnfortzahlung und bei Mindestlohnunterschreitungen (nach MiLoG) in den Prüffokus gerückt.

Dieses Seminar bietet Ihnen eine detaillierte Hilfestellung bei der Unterstützung und Beratung Ihrer Mandanten.

Dieses Seminar soll Sie künftig noch besser in die Lage versetzen, Ihre Mandanten:

  • allgemein auf eine BP der DRV richtig vorzubereiten und
  • hinsichtlich der Phantomlohnthematik vor dem Hintergrund des MiLoG, des AEntG, des EntgFG und des BUrlG in der SV richtig zu beraten sowie
  • prekäre Beschäftigungsverhältnisse – wie mit Schülern, Studenten und Praktikanten im Unternehmen – richtig abzurechnen.

 

Referent(en) Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Jörg Romanowski, Wustermark
Uhrzeit jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr

Kosten für das Seminar „Betriebsprüfung der DRV 2016*“

Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 160.00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage, die erweiterte Pausenbewirtung sowie das Mittagessen inkl. eines Kaltgetränks.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sollten wir Ihre Anmeldung wegen Überbuchung des Seminars ausnahmsweise nicht berücksichtigen können, werden wir Sie benachrichtigen.

Seminarinhalte für das Seminar „Betriebsprüfung der DRV 2016*“

  1. Betriebsprüfung durch die DRV
    1. Allgemeines zur Prüfung bei den Arbeitgebern
    2. elektronisch unterstützte BP
    3. Umfang der Betriebsprüfung
    4. Grundsätze für die Betriebsprüfung
    5. Entgeltunterlagen
    6. Pflichten der Arbeitgeber
    7. Verjährung
    8. Säumniszuschlag
    9. Beitragstragung – ArbG oder ArbN oder nur der ArbG nach der BP?
    10. Verjährung
    11. Säumniszuschlag
    12. Beitragstragung – ArbG oder ArbN oder nur der ArbG nach der BP?
    13. Mitwirkungspflichten der Arbeitnehmer
    14. BP im Zusammenhang mit HZA und der Steufa
    15. Generalunternehmerhaftung im Baugewerbe
    16. Nach der Betriebsprüfung
  2. Häufig anzutreffende Prüfungsfeststellungen
    1. Lohnsplitting und einheitliche Beschäftigungsverhältnisse
    2. Beitragsrechtliche Auswertung von LSt-Haftungsbescheiden
    3. Beitragsrechtliche Beurteilung von Sachbezügen
    4. Phantomlohn durch das MiLoG – aktuelle Tendenzen
    5. Phantomlohn in der Lohnfortzahlung
    6. Phantomlohn durch nicht gewährten Urlaub
    7. Beitragsrechtliche Zuordnung von Einmalzahlungen
  3. Prekäre Beschäftigungsverhältnisse
    1. Schüler
    2. Studenten und das Werkstudentenprivileg
    3. Praktikanten

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 07.11.2016 in Halle und am 08.11.2016 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diese Termine ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.