Workshop mit großem Praxisanteil zum Datenschutzmanagement in Kanzleien
Ziel des Workshops Datenschutzmanagement in der Steuerberatungskanzlei ist es, dass jeder Teilnehmer im Workshop sein kanzleispezifisches Datenschutzmanagement-Konzept erstellt und Kenntnis erlangt, welche Maßnahmen für einen datenschutzkonformen Kanzleibetrieb umzusetzen sind.
Am Ende des Seminars zum „Datenschutzmanagement in der Steuerberatungskanzlei“ erhalten die Teilnehmer des Workshops Arbeitshilfen, Fragebögen und Handlungsanweisungen, die nach dem Seminar bis zum Workshop durch die Teilnehmer auszufüllen sind. Dabei werden bereits im Vorfeld die für den Datenschutz notwendigen Daten in der Kanzlei zusammengetragen, um im Workshop damit arbeiten zu können.

 

Referent(en) Dipl.-Ök. Stephan Rehfeld
Datenschutzbeauftragter (TÜV), scope & focus Service-Gesellschaft Freie Berufe mbH
Lehrbeauftragter an der SRH Hochschule Calw für Datenschutz und Datenschutzmanagement

Seminarinhalte für das Seminar „Datenschutzmanagement in der Steuerberatungskanzlei „

  1. Auswertung einer Gefährdungsanalyse für Kanzleien
  2. Erarbeitung eines Maßnahmenplans auf Basis der Gefährdungsanalyse
  3. Erstellung einer Datenschutz-Leitlinie
  4. Umsetzung der Maßnahmen, z.B.:
    1. Erstellung von Datenschutz-Merkblättern (Regelungen für den Arbeitsplatz-PC etc.)
    2. Erarbeitung des Verfahrensverzeichnisses am Beispiel des Leistungsprozesses Finanzbuchhaltung
    3. Erstellung eines Konzepts zur Mitarbeiterunterrichtung und -verpflichtung
    4. Rechtskonforme Auftragsdatenverarbeitung
  5. Bericht des Datenschutzbeauftragten