Sichern Sie sich Expertenwissen zu diesem komplexen Thema!

Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern sind rechtlich wie tatsächlich komplex.

Dabei können viele Streitigkeiten durch die richtige Gestaltung verhindert, jedenfalls zielorientiert gesteuert werden.

Das Seminar behandelt wichtige Problemfelder im Schnittpunkt des außergerichtlichen und gerichtlichen Gesellschafterstreits bei der GmbH und GmbH & Co. KG.

Referent(en) Prof. Dr. Burkhard Binnewies, RA / FA f. StR, Köln
Dr. Markus Wollweber, Dipl.-Finw., RA / FA f. StR, Köln

Kosten für das Seminar „Der Gesellschafterstreit in Kapital- und Personengesellschaften*“

Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 175.00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung – ausgenommen das Mittagessen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sollten wir Ihre Anmeldung wegen Überbuchung des Seminars ausnahmsweise nicht berücksichtigen können, werden wir Sie benachrichtigen.

Seminarinhalte für das Seminar „Der Gesellschafterstreit in Kapital- und Personengesellschaften*“

  1. Check-up Gesellschaftsvertrag – mit Musterformulierungen: Ist der Gesellschaftsvertrag krisensicher?
  2. Steuerfolgen des Gesellschafterstreits
    1. Besteuerung der Einziehung von GmbH-Anteilen
    2. Besteuerung des Ausschlusses eines Kommanditisten
    3. Besteuerung der Beendigung des Geschäftsführeramts
    4. Steuerliche Fallstricke und Steuerrisiken im Gesellschafterstreit
  3. Kampf um die Gesellschafterstellung
    1. Einziehung von GmbH-Geschäftsanteilen
    2. Ausschluss eines Kommanditisten
    3. Taktische Überlegungen zur Gesellschafterversammlung
  4. Kampf um die Geschäftsführung
    1. Entziehung der Geschäftsführungs- und Vertretungsbefugnisse der persönlich haftenden Gesellschafter
    2. Abberufung und Kündigung von Gesellschaftern-Geschäftsführern in der GmbH
    3. Weitere Beschlüsse im Zusammenhang mit der Geschäftsführung
  5. Auskunfts- und Kontrollrechte
    1. Kontroll- und Informationsrecht des GmbH-Gesellschafters
    2. Einsichtsrechte der persönlich haftenden Gesellschafter
    3. Kontroll- und Informationsrechte der Kommanditisten
    4. Besonderheiten bei der GmbH & Co. KG
    5. Kontrollinstrument „Sonderprüfung“ bei der GmbH
  6. Klageverfahren
    1. Nichtfeststellungs- und Anfechtungsklage in der GmbH
    2. Feststellungsklage in der GmbH
    3. Beschlussmängelklage und Feststellungsklage in der GmbH & Co. KG
  7. Einstweiliger Rechtsschutz
    1. Verfügungsanspruch und Verfügungsgrund
    2. Schutzschrift
    3. Typische Konstellationen des einstweiligen Rechtsschutzes

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 14.03.2017 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.