Seminar zu aktuellen Einzelfragen der Besteuerungspraxis in der Landwirtschaft

Aktuelle Einzelfragen der Besteuerungspraxis in der Landwirtschaft stehen im Mittelpunkt dieses Seminars.

 

Referent(en) Hans-Wilhelm Giere, StOAR, Nds. FinanzministeriumLeitung
Reinhard Asche, Steuerberater, Buchholz
Jan Eike Busse, Steuerberater/RA/FAfStR, Sehnde
Hans-Joseph Engel, Steuerberater/vBP, Friesoythe
Dipl.-Bw. Gregor Meyer, Steuerberater, Essen/Oldb.
Karl-Heinz Schiefler, Rechtsanwalt/Notar/FAfStR, Braunschweig
Dipl.-Kfm. Birger Wesche, Wirtschaftsprüfer/StB, Wolfenbüttel

Seminarinhalte für das Seminar „Einkommensteuer (Gewinnermittlung) Landwirtschaft 2014“

  1. Aktuelle Gesetzgebung
  2. Zweifelsfragen zur Bewertung und Bilanzierung sowie zur Rechtsnachfolge bei LuF mit mehreren Betrieben
  3. Gewerbliche Prägung einer LuF-Personengesellschaft; Geringfügigkeitsgrenze, Beteiligung an einer gewerblichen Mitunternehmerschaft
  4. Luf-Nutzflächen als Betriebsstätte i. S. von § 12 AO; Übertragung von Wirtschaftsgütern in eine ausländische Betriebsstätte
  5. Wahlrecht für ein abweichendes Wirtschaftsjahr und die anzuwendende Gewinnermittlungsart
  6. Ehegatten-Mitunternehmerschaft und Mitunternehmerschaft bei einer im Betrieb mitarbeitenden Lebensgefährtin
  7. Anwendungsschreiben zu § 16 Abs. 3b EStG und aktuelle Rechtsprechung zum Verpächterwahlrecht
  8. Folgen einer unentgeltlichen Nutzungsüberlassung eines landw. Betriebs
  9. Anforderungen an einen steuerbegünstigten Veräußerungs- oder Aufgabegewinn
  10. Steuerbegünstigung einer Teilbetriebsaufgabe bei Rückbehalt von Wirtschaftsgütern
  11. Einbringung eines Betriebs in eine Personengesellschaft gegen ein Mischentgelt
  12. Grenzen der Anwendung der sog. Gesamtplanrechtsprechung
  13. Anwendung der sog. Trennungstheorie bei teilentgeltlicher Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter
  14. Rechtsprechung zur Anerkennung von Altenteilsleistungen und eines sog. Wirtschaftsüberlassungsvertrags
  15. Aktuelles zum Investitionsabzugsbetrag und zur Sonderabschreibung nach § 7g EStG (z. B. Verzinsung, Finanzierungszusammenhang, Berechnung des Ersatzwirtschaftswerts, Nutzung von Wirtschaftsgütern in mehreren Betrieben)
  16. BMF-Schreiben zur Behandlung von Milchlieferrechten; Veräußerung eines Milchlieferrechts bei Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG
  17. Salzabbaugerechtigkeiten als Wirtschaftsgut des Privatvermögens
  18. AfS bei Überführung eines Bodenschatzes in das Betriebsvermögen einer Personengesellschaft?
  19. Nutzungsrecht zur Errichtung eines Windparks als „überirdischer Bodenschatz“?
  20. Zeitpunkt der Zurechnung einer Windkraftanlage
  21. AfA-Gewährung bei Biogasanlagen
  22. Möglichkeit und Grenzen der Bildung von Betriebsvermögen in luf-Mitunternehmerschaften
  23. Bewertung von Feldinventar bei Übergang von § 13a EStG zu § 4 Abs. 3 EStG
  24. Keine Berücksichtigung eines Schlachtwerts bei Zuchtsauen
  25. Bewertung des Pflanzenbestands in Baumschulen
  26. Teilwertabschreibung und Abzug eines Buchwerts bei Holzeinschlägen
  27. Zweifelsfragen zur Gewinnübertragung nach §§ 6b, 6c EStG (Reinvestition ins EU-Ausland, Reinvestition in Ferienwohnungen, Ausübung des Wahlrechts bei § 4 Abs. 3 EStG)
  28. Bewertung des selbst verbrauchten Stroms bei Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerken
  29. Abzug von Gebäudekosten bei einer Photovoltaikanlage
  30. Ausgleichszahlungen für den Wegfall des Branntweinmonopols
  31. Begrenzung des Schuldzinsenabzugs nach § 4 Abs. 4a EStG (Entnahme eines nach §  55 EStG bewerteten Grundstücks, unentgeltliche Betriebsübertragung)
  32. Mitteilungspflicht für den Wegfall der Gewinnermittlung nach § 13a EStG bei nicht geführten LuF
  33. Abgeltungswirkung der Gewinnermittlung nach § 13a EStG bei Entschädigungsleistungen
  34. Haushaltsnahe Dienstleistungen nach § 35a EStG (Winterdienst auf öffentlichen Flächen, Hausanschlusskosten)