Sichern Sie sich jetzt aktuelles Wissen und profitieren Sie von ersten praktischen Erfahrungen mit der E-Bilanz.

Spätestens in 2014 müssen die Abschlüsse für das Geschäftsjahr 2013 elektronisch an die Finanzverwaltung übermittelt werden. Mittlerweile liegen erste praktische Erfahrungen vor. Mit der elektronischen Übermittlung sind zahlreiche neue Buchungen verbunden, die durch Praxisbeispiele anschaulich dargestellt werden. Insbesondere im Bereich der Finanzbuchhaltung muss möglichst frühzeitig der mandantenindividuelle Anpassungsbedarf analysiert und durch entsprechende organisatorische Maßnahmen berücksichtigt werden, wobei die anstehenden Arbeiten im Wesentlichen von der Größe des Mandantenunternehmens, den IT-Strukturen und der Organisation der Finanzbuchhaltung  abhängig sind. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie sich und Ihre Mandanten professionell, kostenschonend und effektiv auf diese komplexe Herausforderung einstellen und welche ersten Erfahrungen im Umgang mit der E-Bilanz gemacht wurden.

 

Referent(en) Prof. Dr. Manfred Pollanz, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Bodman-Ludwigshafen

Seminarinhalte für das Seminar „Praxis der E-Bilanz“

  1. Gesetzliche Grundlagen der E-Bilanz
  2. Grundstrukturen der E-Bilanz
  3. Besonderheiten der E-Bilanz bei Kapitalgesellschaften
  4. Besonderheiten der E-Bilanz bei Personenhandelsgesellschaften und Einzelunternehmen
  5. Praxisfälle zum E-Bilanz-konformen Buchen
  6. Umstellung und DV-technische Unterstützung
  7. Auftragsabwicklung und Honorargestaltung im Kontext der E-Bilanz