Überblick über die Grundlagen der Rechnungslegung von gemeinnützigen und nicht gemeinnützigen Vereinen.

Die aktuellen Änderungen durch das Ehrenamtsstärkungsgesetz ab dem 1.1.2014, insbesondere die völlig neu gestalteten Vorschriften zur Rücklagenbildung, werden ausführlich dargestellt.

 

Referent(en) Heinz-Dieter Blümke, Steuerberater, Schneverdingen

Seminarinhalte für das Seminar „Rechnungslegung für Vereine“

  1. Rechenschaft gegenüber den Mitgliedern
  2. Ordnungsgemäße Aufzeichnungen
  3. Ordnungsgemäße Buchführung
  4. Steuerrechtliche Aufzeichnungspflichten
  5. Bilanzierung  –  Überschussrechnung
  6. Der nicht gemeinnützige Verein
  7. Der gemeinnützige Verein
  8. Zuordnung der Einnahmen und Ausgaben
  9. Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
  10. Vermögensverwaltung
  11. Bilanzierung
  12. Rücklagen
  13. Abteilungen und Gruppen
  14. Spendenverfahren
  15. Sponsoring
  16. Werbemobile
  17. Sponsorenturniere
  18. VIP-Logen bei Sportveranstaltungen