Steuerforum 2013: praxisnah – lösungsorientiert – effizient

Drei erfahrene Referenten geben auf hohem Niveau Tipps und bieten Lösungsvorschläge für die Kanzleileitung und erfahrene Berater. Kurz und praxisorientiert wird über Gesetzesänderungen, neue Rechtsprechung und Verwaltungserlasse informiert.

 

Referent(en) Dr. Jürgen Christ, Fachanwalt für Steuerrecht/Notar, Hannover
Prof. Dr. Guido Förster, Steuerberater, Universität Düsseldorf
Dr. Martin Strahl, Steuerberater, Köln
Prof. Dr. Hans Ott, Steuerberater/vBP, Köln

 

Seminarinhalte für das Seminar „Steuerforum 2013“

  • Ausstieg aus dem Gesamtplan bei vorweggenommener Erbfolge
    (Dr. Strahl)
  • Steuerfallen bei Einbringungen in Kapitalgesellschaften
    (Prof. Dr. Förster [nur Hannover]/Prof. Dr. Ott [nur Bad Zwischenahn])
  • Vermögensübertragungen zwischen Ehegatten, insbesondere Oder-Konto
    (Dr. Christ)
  • Disquotale Einlagen und verdeckte Gewinnausschüttungen im Ertragsteuerrecht
    (Prof. Dr. Förster [nur Hannover]/Prof. Dr. Ott [nur Bad Zwischenahn])
  • Disquotale Einlagen und verdeckte Gewinnausschüttungen im Schenkungsteuerrecht
    (Dr. Christ )
  • Aufgabe der Trennungstheorie  – neue Gestaltungschancen!
    (Dr. Strahl)
  • Verzicht auf future service von Pensionszusagen
    (Prof. Dr. Förster [nur Hannover]/Prof. Dr. Ott [nur Bad Zwischenahn])
  • Erbschaftsteuerliche Gestaltungspraxis nach dem Vorlagebeschluss des BFH
    (Dr. Christ)
  • Neues zur Praxisübertragung
    (Dr. Strahl)
  • Unentgeltlicher Gesellschafterwechsel bei Grundstücksgesellschaften und Grunderwerbsteuer
    (Dr. Christ)