Neues zur Beratung in Risikomandaten im Bereich Steuerstrafrecht und Selbstanzeige
Eine Welle von Ermittlungen im Bereich Steuerstrafrecht und Selbstanzeigen rollt über Deutschland. Die Zeit unentdeckter Auslandskonten nähert sich dem Ende. Steuer-CDs vermitteln immer weitere Entdeckungsgefahren. Die ausländischen Banken haben sich selbst eine „Weißgeldstrategie“ auf die Fahnen geschrieben: Wer die Versteuerung seines Kontos im Ausland nicht nachweist, muss damit rechnen, von der eigenen Bank vor die Tür gesetzt zu werden.

Nicht zuletzt durch prominente Fälle gelangen in diesem Zusammenhang auch die hohe Verantwortung und die Risiken des steuerlichen Beraters in den Fokus. Der Umgang mit Risikomandaten ist zu einem brennenden Thema der steuerlichen Beratung geworden.

Mit dem Seminar Steuerstrafrecht und Selbstanzeige werden Hintergründe und das Handwerkszeug für den Umgang mit risikoträchtigen Mandaten vermittelt – eine Beratung, die angesichts der verschärften Rechtslage immer mehr auch zu einem Haftungsrisiko für den Berater geworden ist. Der Berater erhält insbesondere Hinweise für die Selbstanzeige, die Krisenberatung und seine Haftungsvorsorge.

 

Referent(en) Dr. Jörg Alvermann, Rechtsanwalt/FA f. StR, Köln
Dr. Martin Wulf, Rechtsanwalt/FA f. StR, Berlin

Seminarinhalte für das Seminar „Steuerstrafrecht und Selbstanzeige“

  1. Die exzessive Verschärfung des Steuerstrafrechts – Folgen und Verhaltensregeln für Mandant und Berater
    1. Neue Erkenntnisquellen der Finanzverwaltung
    2. Verschärftes Strafrecht
    3. Höhere Straferwartung
    4. Der Eingriff der Steuerfahndung – Vorsorge, Taktik und Streitführung
  2. Brennpunkt Selbstanzeige – Gefahrenquellen für Mandant und Berater
    1. Verschärfungen der Selbstanzeige im Überblick
    2. Das Vollständigkeitsprinzip – gibt es die „sichere“ Selbstanzeige?
    3. Die Sperre der Tatentdeckung
    4. Der 5%-Zuschlag – Risiken und Nebenwirkungen
    5. Verschwiegenes Vermögen im Ausland – Beratung und Bereinigung
      1. „Schweiz-Fälle“
      2. Daten-CDs
      3. Offshore-Leaks
      4. Stiftungen, Trusts
      5. Erbschafts- und Schenkungsfälle
    6. Selbstanzeige und steuerliche Berichtigungen im Unternehmen
    7. Selbstanzeige und Öffentlichkeit – wie diskret ist die Selbstanzeige?
  3. Risikomanagement des Beraters
    1. Verhaltensregeln für die laufende Beratung
    2. Die streitige Betriebsprüfung – Techniken und Streitführung
    3. Beratung bei Insolvenzgefahr
    4. Haftungsvorsorge für Mandant und Berater
    5. Schutz des Beraters vor strafrechtlichen Vorwürfen