Alle wichtigen Entwicklungen im Umsatzsteuerrecht 2016/2017 in kompakter Form!

Wie in den Vorjahren werden wir Anfang des Jahres 2017 eine Tagesveranstaltung zum Umsatzsteuerrecht durchführen, in der die Rechtsentwicklung des Jahres 2016 querschnittsmäßig und die gesetzlichen Neuerungen zum 1.1.2017 dargestellt werden.

Basis der Veranstaltung ist eine umfangreiche Arbeitsunterlage mit folgendem Inhalt:

  • UStG und UStDV mit Rechtsstand 1.1.2017
  • Umsatzsteuer-Anwendungserlass in konsolidierter Fassung nach dem Stande 1.1.2017 mit optischer Hervorhebung der in 2016 erfolgten Änderungen
  • Ergänzende und teilweise kommentierende Anmerkungen des Referenten und Prof. Dr. Otto-Gerd Lippross zum Umsatzsteuer-Anwendungserlass, die schwerpunktmäßig in der Veranstaltung besprochen werden
  • Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie mit Rechtsstand 1.1.2017 (MwStSystRL)
  • Durchführungsordnung zur Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie mit Rechtsstand 1.1.2017 (MwStVO)

Optisch wird die Tagung mit einer PowerPoint-Präsentation begleitet, die den Tagungsteilnehmern – wie in den Vorjahren – bereits mit der Tagungsunterlage ausgehändigt wird.

 

Referent(en) Dipl.-Finw. Hans-Georg Janzen, StB, Borken

Kosten für das Seminar „Umsatzsteuer 2017“

Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 175.00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung –  ausgenommen das Mittagessen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sollten wir Ihre Anmeldung wegen Überbuchung des Seminars ausnahmsweise nicht berücksichtigen können, werden wir Sie benachrichtigen.

Seminarinhalte für das Seminar „Umsatzsteuer 2017“

  1. Unternehmer, Unternehmen
    Defizitäre Leistungstätigkeiten (EuGH vom 2.6.2016 – C-263/15; v. 12.6.2016 – C-520/14; v. 22.6.2016 – C-267/15)
  2. Organschaft
    Personengesellschaften als Organgesellschaften (BFH v. 2.12.2015 – V R 25/13; v. 16.1.2016 – XI R 38/12; OFD Frankfurt/M. v. 24.5.2016)
  3. Lieferung/sonstige Leistung
    1. Lieferung eines Miteigentumsanteils an Sachen (BFH v. 18.2.2016 – V R 53/14)
    2. Auf elektronischem Weg erbrachte sonstige Leistungen, Abgrenzungsprobleme (BFH v. 1.6.2016 – XI R 29/14)
  4. Steuerbefreiungen
    1. Vermietung möblierter Räume (BFH v. 11.11.2015 – V R 37/14; OFD Frankfurt/M. v. 28.6.2016)
    2. Beherbergungsleistungen mit Einräumung von Parkmöglichkeiten auf hoteleigenem Parkplatz (BFH v. 1.3.2016 – XI R 11/14)
    3. Pflegedienstleistungen durch Subunternehmer (BFH v. 18.8.2015 – V R 13/14)
    4. Kinder- und Jugendhilfeleistungen durch Subunternehmer (BFH v. 22.6.2016 – V R 46/15)
    5. Schadensregulierungsleistungen (EuGH v. 17.3.2016 – C-40/15)
    6. Personalgestellung durch Wohlfahrtseinrichtung (BFH v. 14.1.2016 – V R 56/14)
    7. Verzicht auf die Steuerbefreiung bei Grundstückslieferungen (BFH v. 21.10.2015 – XI R 40/13)
  5. Ermäßigter Steuersatz
    Personenbeförderungsleistungen durch Mietwagenunternehmer und Subunternehmer (BMF v. 2.6.2016)
  6. Bemessungsgrundlage, Änderung der Bemessungsgrundlage
    Gewährung von Preisnachlässen durch pharmazeutische Unternehmen (Vorlagebeschluss des BFH v. 22.6.2016 – V R 42/15)
  7. Übergang der Steuerschuldnerschaft nach § 13b UStG
    1. Begriff der Bauleistung (Steueränderungsgesetz 2015; BMF v. 10.8.2016)
    2. Stand der Rechtsprechung zur Frage der Verfassungsmäßigkeit des § 27 Abs. 19 UStG
  8. Vorsteuerabzug
    1. Vorsteuerabzug bei Vorgründungsgesellschaften (BFH vom 11.11.2015 – V R 8/15)
    2. Vorsteuerabzug in Holdingfällen (BFH v. 19.1.2016 – XI R 38/12; v. 6.4.2016 – V R 6/14; v. 1.6.2016 – XI R 17/11)
    3. Rechnungsanschrift des leistenden Unternehmers (Vorlagebeschlüsse des BFH v. 6.4.2016 – V R 25/15 und v. 6.4.2016 – XI R 20/14)
    4. Frage des rückwirkenden Vorsteuerabzugs bei Rechnungsberichtigung (EuGH v. 15.9.2015 – C-518/14)
    5. Vorsteueraufteilung bei Mietgebäuden (BFH v. 22.8.2013 – V R 19/19; v. 7.5.2014 – V R 1/10; EuGH v. 9.6.2016 – C-332/14; OFD Karlsruhe v. 29.2.2016)
    6. Frage des Vorrangs der vorsteuerschädlichen Steuerbefreiungsvorschrift (Vorlagebeschluss des FG Münster v. 18.4.2016 – C-238/16)
    7. Versagung des Vorsteuerabzugs aus Rechnungen über Ausfuhrlieferungen und innergemeinschaftliche Lieferungen (BMF v. 16.2.2016)
  9. Differenzbesteuerung
    1. Veräußerung von Fahrzeugteilen (FG Berlin-Brandenburg v. 1.10.2015)
    2. Kleinunternehmer – Ermittlung des Gesamtumsatzes (FG Köln v. 13.4.2016)