Aktuelles Wissen zur Umsatzsteuer – nachhaltig und praxisbezogen!

Für die optimale Beratung der Mandanten empfiehlt es sich nicht nur aktuelles, sondern auch grundlegendes Wissen zu haben. Bereits kleine Fehler und Verstöße gegen Umsatzsteuerbestimmungen können zum Teil zu empfindlichen Strafen oder finanziellen Einbußen führen. Beugen Sie daher jetzt mit aktuellem sowie fundiertem Praxiswissen vor.

Ob Grundlagenwissen zur Umsatzsteuer oder Verlagerung der Steuerschuld gem. § 13b UStG, mit diesem kompakten 3-Tages-Seminar erhalten Mitarbeiter von Steuerberaterkanzleien eine nachhaltige und praxisbezogene Weiterbildung. Sie erhalten so die Möglichkeit, auf diesem Gebiet ihr Wissen praxisnah aufzufrischen oder zu erweitern. Es werden sowohl gängige Thematiken als auch aktuelle Gesetzesänderungen genau erläutert und mit Hilfe von praxisnahen Beispielen veranschaulicht. Des Weiteren helfen die umfangreichen Seminarunterlagen nach dem Seminar bei der Anwendung des Gelernten in der Praxis.

 

Referent(en) Dr. Kai Scharff, Steuerberater, Hamburg

Seminarinhalte für das Seminar „Wissen auffrischen: Umsatzsteuer (3-Tages-Seminar)“

  1. Geschäftsveräußerung gem. § 1 Abs. 1a UStG
  2. Organschaft gem. § 2 Abs. 2 Nr. 2 UStG
  3. Ort der Lieferung und Ort der sonstigen Leistung
  4. Steuerbefreiungsvorschriften
  5. Abzug der Vorsteuer und Vorsteuerberichtigung
  6. Rechnungen: richtig fakturieren und Vorsteuerabzug sichern
  7. Verlagerung der Steuerschuld gem. § 13b UStG
  8. Grenzüberschreitende Lieferung und Leistungen im europäischen Binnenmarkt
  9. Wechsel der Besteuerungsart
  10. Aktuelle Gesetzesänderungen und Rechtsprechungen, u. a. Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen und Gebäudereinigungsleistungen im Kroatien-Anpassungsgesetz