Das Zollrecht stellt eine in der Beratungspraxis des Steuerberaters unterschätzte Rechtsmaterie dar. Angesichts der Internationalisierung der Wirtschaftsbeziehungen auch kleiner und mittlerer Unternehmen – zumal im verarbeitenden Gewerbe, im Handel und in der Logistik – müssen sich Steuerberater zunehmend mit Aspekten des Zollrechts beschäftigen.

Ziel ist es, die wesentlichen Strukturen des Zollrechts in seiner Neuordnung durch den zum 1.5.2016 in Kraft getretenen Unionszollkodex (UZK) zu vermitteln sowie den Berater zu befähigen, zollrechtliche Risiken und Interdependenzen des Zollrechts mit dem allgemeinen Steuerrecht zu identifizieren sowie Zoll-Betriebsprüfungen zu begleiten.

 

Seitenumfang: ca. 40 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 30.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: März 2017
Autor(en): Dr. Herbert Olgemöller, RA/FA f. StR, Köln

 

Inhaltsverzeichnis

Einführung
1. Internationale Bezüge
2. Grundbegriffe des Zollrechts
3. Schnittstellen zum allg. Steuerrecht

Einfuhr von Waren/Zollabfertigung
1. Zollverfahren
2. Zolltarif- u. Zollwertrecht
3. Zollschuldrecht

Zollrechtliche Betriebsprüfung

Zollstrafrecht

Zoll-Know-How
1. Absehen von Nachforderung
2. Erstattung/Erlass
3. Verjährung
4. Schätzung

 

>> Leseprobe

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

Bekannte Kontoverbindung Neue Kontoverbindung Rechnung 
IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.