Bei diesem exklusiven Skript informiert Sie ein hochqualifiziertes Autorenteam über aktuelle Entwicklungen zur Besteuerung von Kapitalgesellschaften und deren Gesellschaftern.

 

Seitenumfang: ca. 170 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 45.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: März 2017
Autor(en): Dr. Ralf Demuth, RA/StB, Köln
Franz Hruschka, Ltd. RD, Finanzamt München, Abt. Betriebsprüfung
Prof. Dr. Hans Ott, StB/vBP, Köln

 

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung
1. BEPS-Umsetzungsgesetz I – Auswirkungen auf mittelständische Kapitalgesellschaften
2. Fortführungsgebundener Verlustvortrag nach § 8d KStG
3. Praktische Auswirkungen der BVerfG-Entscheidung zum Treaty Override
4. Änderungen im Umwandlungsteuer-Erlass
Variable Kaufpreisklausel (sog. Earn-out-Klauseln) bei §§ 16, 17 EStG und § 8b KStG
Blick ins Gesellschaftsrecht 
1. Praxishinweise zu Poolvereinbarungen
2. Disquotale Gewinnverwendungsabreden im Gesellschafts- und Steuerrecht
3. Einkünftezurechnung bei Ausschüttungen nach Anteilsveräußerung
4. Der richtige Rangrücktritt nach dem BGH-Urteil vom 5.3.2015 – IX ZR 133/14
Gesellschafter-Fremdfinanzierung bei der GmbH
1. Rangrücktritt in Handels- und Steuerbilanz
2. Refinanzierte Darlehensgewährung und Abgeltungsteuer
3. Ausfall von Gesellschafterdarlehen und Zeitpunkt der Verlustberücksichtigung
Update zur Pensionszusage
1. Grünes Licht für die „Pensions-GmbH“
2. Änderungen von Pensionszusagen und vGA
3. Versorgungseintrittsalter, Rückstellungsbewertung und vGA
Aktuelles aus der Betriebsprüfung bei Kapitalgesellschaften
1. Aktuelle Fragen zur vGA
2. Reichweite des § 8b Abs. 2 KStG
3. Verbindliche Auskunft bei § 8c KStG?
4. Einlagenrückgewähr aus Drittstaaten
Neues zum steuerlichen Einlagekonto
1. Korrektur nach § 129 AO bei versehentlicher Nichterfassung von Einlagen?
2. Rückzahlung der Kapitalrücklage ohne Steuerbescheinigung
3. „Entsperrung“ des Einlagekontos
Aktuelles zur Betriebsaufspaltung und Betriebsverpachtung
1. Gelungene Vermeidungsgestaltung: Erbbaurecht und zwischengeschaltete GmbH
2. Betriebsaufspaltung und Nießbrauchsvorbehalt
3. Sachliche Verflechtung durch Arbeitszimmerüberlassung und Namensüberlassung?

 

>> Leseprobe

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

Bekannte Kontoverbindung Neue Kontoverbindung Rechnung 
IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.