Status Buchung möglich

Referent Dipl.-Fw. (FH) Wolfram Gärtner

Ort und Termin 19.09.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
20.09.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Osnabrück
Steigenberger Hotel Remarque, Natruper-Tor-Wall 1, 49076 Osnabrück
25.09.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 160,00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage, die erweiterte Pausenbewirtung sowie das Mittagessen inkl. eines Kaltgetränks.

Seminarinhalte In vielen Steuerberatungskanzleien und -gesellschaften müssen sich zunächst die Mitarbeiter/innen mit den GmbH & Co. KG-Mandaten beschäftigen, bevor der Berufsträger den Jahresabschluss erstellt und die steuerlich notwendigen Deklarationsmaßnahmen im Rahmen der §§ 179, 180 AO vornimmt. Deshalb wird in diesem Jahr ein speziell für Mitarbeiter/innen konzipiertes Fortbildungsseminar angeboten, dessen Ziel es ist, die jeweiligen Standard- und Problembereiche verständlicher zu machen, wobei auch auf buchtechnische Vorgehensweisen eingegangen wird. Die vom Referenten ausgewählten Themen werden von Berufspraktikern/-praktikerinnen erfahrungsgemäß entweder mit mehr oder weniger großen Unsicherheiten oder sogar über viele Jahre hinweg fehlerhaft behandelt. Im Rahmen der Veranstaltung wird eine praxiserfahrene Arbeitstechnik vermittelt, wodurch GmbH & Co. KG-Mandate aus steuerlicher Sicht transparenter erklärt werden können und deshalb nicht so häufig einer Außenprüfung unterzogen werden.

 

Inhalt

I. Einzelaspekte zur Jahresabschlusserstellung
1. Auftragsvereinbarung zur Erstellung des Jahresabschlusses, Ablaufplan für den Jahresabschluss der GmbH & Co. KG
2. Handels-, Steuer- und Sonderbilanz der Komplementär-GmbH
3. Auswirkung von steuerbilanziellen Abweichungen in der KG-Bilanz
4. Buchung der HGB-Gewinnanteile auf Gesellschafterkonten
5. Buchung von Liquiditätsauszahlungen: Entnahme oder Auszahlung, Errichtung von Unterkonten, richtige Erfassung von Entnahmen
6. Buchung von Erträgen aus Anteilen an Kapitalgesellschaften
7. Taxonomie der steuerlichen „Kapitalkontenentwicklung“

II. Vom Jahresabschluss zur steuerlichen Gewinnermittlung
1. Systematik der steuerlichen Gewinn-/Verlustermittlung: Vorbereitung des Zahlenwerks für die Feststellungserklärung mittels Anlagen
2. Die Aufgabe von steuerlichen Ergänzungsbilanzen
3. Erfassung des Sonderbetriebsvermögens in Sonderbilanzen
4. Behandlung von Sondervergütungen an die Gesellschafter: Buchführung der KG und korrespondierende Erträge in der Sonder-GuV
5. Auf welche Art und Weise werden im Dienste der KG tätige Gesellschafter für ihre Leistungen bezahlt: Gewinnvorab versus Sondervergütung
6. Vergütungen an die Geschäftsführer der Komplementär-GmbH
7. Der PKW im Gesamthands- und Sonderbereich
8. Wie ist der Gewerbesteuermessbetrag aufzuteilen? – § 35 EStG