Status Buchung möglich

Referent Melita Dine, Müller + Partner, Kassel

Tibor Kijewski, Müller + Partner, Kassel


Ort und Termin 17.10.2017/15.05.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Hannover
nur erster und letzter Termin (alle sieben Termine finden Sie in unserem ausführlichen Flyer am Ende dieser Seite), Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Saal 2, Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –
09.11.2017/16.05.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Bad Zwischenahn
nur erster und letzter Termin (alle sieben Termine finden Sie in unserem ausführlichen Flyer am Ende dieser Seite), Seehotel ‚Fährhaus‘ Bad Zwischenahn, Auf dem Hohen Ufer 8, 26160 Bad Zwischenahn

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt 1.750 Euro und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage und die erweiterte Pausenbewirtung. Eine kostenlose Stornierung ist nur bis drei Wochen vor dem 1. Termin möglich. Anschließend fällt die volle Gebühr an.

Seminarinhalte Nahezu alle Mandanten sind anspruchsvoll und erwarten eine professionelle Zusammenarbeit auf allen Ebenen. Das Beratungs-Portfolio Ihrer Kanzlei und die überdurchschnittlich gute Betreuung bilden die Basis für zufriedene Mandanten und eine langfristige Zusammenarbeit. Reibungslose interne Arbeitsabläufe sowie Kanzleimitarbeiter mit starken Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten stärken hierbei nicht nur das Bild der Kanzlei nach außen. Sie halten den fachlichen Ansprechpartnern zudem den Rücken frei, damit diese sich auf ihre Kernaufgabe – die Beratung von Mandanten – konzentrieren können.
In der Fortbildung zum/zur Kanzleimanager/in liegt der Schwerpunkt in der Vermittlung von Kenntnissen und Methoden aus den Bereichen soziale Kompetenz, Kommunikation und Organisation sowie der Stärkung der Persönlichkeit.Der/die Kanzleimanager/in
– organisiert sich selbst und die Arbeitsabläufe der Kanzlei effizient
– kommuniziert effektiv und mandantenorientiert
– bleibt souverän und professionell auch in schwierigen Gesprächssituationen
– kennt Problemlösungstechniken und setzt diese kompetent ein
– repräsentiert die Kanzlei seriös nach innen und außen

 

Inhalte

1. Tag: Kommunikation und Gesprächsführung
– Grundlagen der Kommunikation
– Techniken und Gesprächsarten
– Positive und lösungsorientierte Formulierungen
– Wirkung von Körpersprache und Mimik

2. Tag: Zeit- und Selbstmanagement
– Analyse- und Planungsinstrumente
– Arbeitsplatzorganisation
– Chefentlastung
– Umgang mit Druck und Belastung
– Umsetzbare und realistische Aufgabenlisten erstellen

3. Tag: Mit professionellen Präsentationen punkten
– Strukturierte Vorbereitung von Präsentationen
– Aufbau und Struktur von Präsentationen vor Mandanten
– Mit welchen rhetorischen Mitteln überzeuge ich?
– Wirkung unterschiedlicher Präsentationsmedien

4. Tag: Mandantenorientierter Schriftverkehr
– Die Wirkung von Texten und Formulierungen
– Amtsdeutsch empfängerorientiert formulieren
– Aufbau und Gestaltung nach DIN 5008
– Schreibwerkstatt

5. Tag: Telefon- und Beschwerdemanagement
– Die telefonische Visitenkarte unserer Kanzlei
– Kompetenter Umgang mit Rückrufen und Zusagen
– Kompetente Lösungsfindung bei Beschwerden
– Beschwerden nicht persönlich nehmen

6. Tag: Persönliches und stärkenorientiertes Stressmanagement
– Definition von Stress – meine Stressampel
– Nutzung meiner Stärken für den Umgang mit Stress (vorheriger Stärkentest der Universität Zürich)
– Entspannungsübungen fürs Büro

7. Tag: Übungstag
Die Teilnehmer bringen ihre größten Stolpersteine mit und erarbeiten Lösungen.
(Themen werden vorab eingereicht.)

Bitte beachten Sie auch unseren ausführlichen Informationsflyer

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt!