Status Buchung möglich

Referent Dipl.-Fw. (FH) Wolfram Gärtner

Ort und Termin 29.11./30.11.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 390,00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage und die erweiterte Pausenbewirtung, einschließlich des Mittagessens.

Seminarinhalte In der steuerberatenden Praxis treten aperiodische Geschäftsvorfälle bei Personenhandelsgesellschaften oftmals unerwartet ein und müssen vom steuerlichen Berater sowohl in handels- als auch steuerrechtlicher Hinsicht beurteilt werden. Die Umsetzung derartiger Geschäftsvorfälle bereitet Berufsträgern häufig Schwierigkeiten, weil die Vorgänge oftmals nur mit einer steuerlich dominierten Betrachtungsweise beurteilt werden. Zudem müssen Veränderungen im Gesellschafterbestand auch noch handels- und steuerbilanziell umgesetzt werden, wobei regelmäßig auch steuerliche Ergänzungsbilanzen zu erstellen sind.

Das zweitägige Repetitorium gibt Berufsträgern und -trägerinnen die Möglichkeit, das bereits vorhandene Fachwissen zu vertiefen oder sich erstmals mit der Rechtsmaterie auseinanderzusetzen. Zudem wird der Referent die zu den einzelnen Themen ergangenen Bundesfinanzhof-Urteile aus 2016 und 2017 vorstellen. Die einzelnen Themen werden durch viele Zahlenbeispiele praxisnah erläutert.

 

Inhalt

I. Gesellschafterwechsel 
1. Handelsrechtliche Grundlagen
2. Steuerrechtliche Auswirkungen beim Anteilsveräußerer
3. Unterjähriger Gesellschafterwechsel – § 35 Abs. 2 EStG
4. Handels- und steuerbilanzielle Auswirkungen Anteilserwerber
5. Gesellschafterwechsel anlässlich einer Realteilung oder Umwandlung
6. Übertragung eines Kommanditanteils mit negativem Kapitalanteil

II. Gesellschafteraustritt 
1. Abfindung über Buchwert des Kapitalanteils unter Beachtung des HFA IDW ERS 7 n.F.
2. Abfindung unter Buchwert des Kapitalanteils
3. Austritt eines Kommanditisten mit negativem Kapitalanteil
4. Austritt eines Vollhafters mit negativem Kapitalanteil
5. Gesellschafteraustritt gegen Sachwertabfindung als „unechte Realteilung“
6. Gesellschafteraustritt mit Übertragung eines Teilbetriebs

III. Gesellschaftereintritt in eine bestehende Gesellschaft 
1. Zivilrechtliche Grundsätze
2. Handelsrechtliche Vorgehensweise
3. Entstehung einer fiktiv neuen Gesellschaft im Steuerrecht
4. Steuerrechtliche Auswirkungen – Fallstudie
5. Entgeltliche und unentgeltliche Kapitalerhöhung
6. Unentgeltlicher Gesellschaftereintritt mit/ohne Gewinnvorabmodell