Status Buchung möglich

Referent Dipl.-Fw. (FH) Hans Günter Christoffel, StB

Ort und Termin 14.11.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
23.11.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hannover
Hannover Congress Centrum (HCC) – Glashalle, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 175,00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung – ausgenommen das Mittagessen.

Seminarinhalte

Zum Jahresende 2017 stehen wichtige Gesetzesänderungen an, so das Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften. Aber auch im Nachgang zur Bundestagswahl am 24. September 2017 sind steuerrechtliche Änderungen zu erwarten, auf die beraterseitig kurzfristig zu reagieren ist. Steuerliche Überlegungen zum Jahreswechsel werden im Fokus stehen.

Auch die Rechtsprechung war in 2017 nicht untätig. So zeigte insbesondere der Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zu § 8c KStG praxisrelevante Auswirkungen, die zu beachten sind. Daneben finden sich in zahlreichen praxisrelevanten Fallgestaltungen Änderungen, an die zum Jahresende zu denken ist.

In dem Seminar „Steuerliche Überlegungen zum Jahreswechsel“ werden all‘ diese Neuerungen praxisnah dargestellt. Es gilt, die Mandanten zum Jahresende auf die wichtigen Änderungen für 2018 vorzubereiten. Dazu tragen auch die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten bei, die in dem Seminar behandelt werden.

 

Inhalt

I. Aus der Steuergesetzgebung
1. Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften
2. Gesetz zur Steuerstärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze
3. Zweites Bürokratieentlastungsgesetz
4. Auswirkungen des Beschlusses des BVerfG zu § 8c KStG
5. Steuergesetzgebung nach der Bundestagswahl

II. Aktuelles zu den Gewinneinkunftsarten
1. Zweifelsfragen zu § 3c Abs. 2 EStG
2. Realteilung: neue Rechtsprechung und Verwaltungsmeinung
3. Modifizierte Trennungstheorie: Entscheidung des Großen Senats
4. Abschreibung von Mehrwerten in der Ergänzungsbilanz
5. Aktuelles zur Übertragung von Mitunternehmeranteilen
6. Betrieblich genutzte Gebäude auf Grundstücken des Ehegatten
7. Verpflichtungsübernahmen und Schuldeintritt in der Steuerbilanz
8. Zweifelsfragen zur Betriebsverpachtung im Ganzen
9. Übertragung von Betriebsvermögen unter Nießbrauchsvorbehalt

III. Gestaltungsfälle rund um die GmbH und ihre Gesellschafter
1. Neues zum steuerlichen Einlagekonto
2. Rangrücktritt und Forderungsverzicht
3. Pensionsrückstellungen für Gesellschafter-Geschäftsführer
4. Verluste von Gesellschafterdarlehen
5. Bürgschaftsinanspruchnahme des Gesellschafters
6. Verdeckte Gewinnausschüttungen: Neues aus München

IV. Praxisrelevantes zur Gewerbesteuer
1. Erweiterte Kürzung nach § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG
2. Hinzurechnung bei Pachtzahlungen
3. Anrechnung der Gewerbesteuer nach § 35 EStG

V. Arbeitnehmerbesteuerung
1. Besteuerung von Gutscheinen
2. Gehaltsverzicht als Arbeitslohn
3. Rückzahlung von Arbeitslohn durch beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer
4. Werbungskostenabzug bei Besuchsfahrten
5. Neue Rechtsprechung zum häuslichen Arbeitszimmer
6. Pauschalbesteuerung nach § 37b EStG aus Sicht des Arbeitnehmers
7. Betriebsveranstaltungen
8. Neues zu den Reisekosten

VI. Gestaltungsmöglichkeiten bei den privaten Einkünften
1. Verzicht oder Abtretung von Darlehensforderungen
2. Steuerbescheinigung für Kapitalerträge
3. Vergebliche Aufwendungen bei Immobilienerwerb
4. Anschaffungsnahe Herstellungskosten: Neues aus BFH-Sicht
5. Ortsübliche Miete bei verbilligter Nutzungsüberlassung
6. Vorsicht bei Nießbrauchsgestaltungen
7. Neues zur Rentenbesteuerung
8. Spekulationsbesteuerung: Vorsicht bei Grundstücksgemeinschaften

VII. Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen und Handwerkerrechnungen

VIII. Praxisrelevante Hinweise zur Umsatzsteuer
1. Geschäftsveräußerung im Ganzen
2. Update bei Bauträgerfällen
3. Vorsteueraufteilung

IX. Grunderwerbsteuerliche Fragen
1. Einheitliches Vertragswerk
2. Grunderwerbsteuer bei Umstrukturierungen

X. Aktuelles zur Erbschaftsteuer
1. Gleichlautender Ländererlass zur Erbschaftsteuerreform
2. Neue Rechtsprechung zu den Pflichtteilsansprüchen
3. Familienheim

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 20.11.2017 in Halle und am 21.11.2017 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.