Status Buchung nicht möglich

Referent Prof. Dr. Winfried Schwarzmann, WP/StB, Augsburg

Ort und Termin 05.03./25.06./19.11.2018, 09:00 Uhr – 16:30 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer für alle drei Termine beträgt Euro 525,00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung.

Seminarinhalte Die fachlichen Anforderungen in der Wirtschaftsprüfung und insbesondere bei der Durchführung von Abschlussprüfungen steigen. Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter stehen vor der Herausforderung, die gesetzlichen und berufsständischen Anforderungen rechtssicher und auf effiziente Weise umzusetzen. Eine kontinuierliche Fortbildung für Berufsträger und deren Mitarbeiter ist insofern unabdingbar.

Mit unserer Seminarreihe „Aktuelle Abschlussprüfung” bieten wir ein maßgeschneidertes Angebot für den wirtschaftsprüfenden Beruf. Sie erhalten drei Seminare zu einem Vorteilspreis und sichern sich so Ihre kontinuierliche Fortbildung.

Ziel der Seminarreihe „Aktuelle Abschlussprüfung“ ist die Vermittlung von aktuellen Neuerungen im Bereich der Abschlussprüfung und der handelsrechtlichen Rechnungslegung. Sie erhalten auch neue Impulse und die Möglichkeit, Ihre eigenen Prüfungsansätze und Konzepte zu überprüfen und ggf. zu optimieren.

Im Vordergrund der Veranstaltungsreihe steht die Darstellung und Erörterung aktueller und praxisrelevanter Aspekte aus der Abschlussprüfung. Dabei ist folgende Struktur vorgesehen:

– Aktuelle Entwicklungen aus dem Berufsstand (WPK, IDW) und neue Gesetze / Gesetzesvorhaben 
– Schwerpunktthemen Jahresabschlussprüfung 
– Schwerpunktthemen handelsrechtliche Rechnungslegung 
– Praxistipps und kritische Praxisfragen

Unsere Reihe “Aktuelle Abschlussprüfung” gewährleistet eine kontinuierliche, aktuelle und praxisnahe Fortbildung im wirtschaftlichen Prüfungswesen.

 

Gliederung Seminar/Teil 3 (Anpassung an aktuelle Entwicklungen vorbehalten)

I. Aktuelle Entwicklungen aus dem Berufsstand
1. Fachliche Fragen IDW (u.a. kompensatorische Bewertung von Rückstellungen, Unterzeichnung Bescheinigung S 7 durch StB)
2. Sonstige aktuelle Entwicklungen (u.a. BGH: Abschlussprüfer bleibt auch nach Insolvenzeröffnung bestellt, neue Heubeck-Richttafeln 2018 G)

II. Schwerpunktthemen Jahresabschlussprüfung
1. Berufsrechtliche Regelung der Verschwiegenheit und der neue ISA 720
2. Skalierungsaspekte bei der Prüfungsdurchführung nach IDW PS und ISA
3. Berichterstattung, Bestätigungsvermerk, Kommunikation: Neuerungen bei der Prüfung zum 31.12.2018
4. Interne Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle: Änderungen
5. Prüfung der Inventur: Grundsätze und Empfehlungen für die Praxis

III. Schwerpunktthemen Rechnungslegung
1. Bilanzierung „strittiger Steuern“
2. Aufstellungspflicht Konzernabschluss (Überprüfung Bundesanzeiger)
3. Verbundene Unternehmen, Beteiligungsunternehmen, Gesellschafter, Schwestergesellschaften: Differenzierung und Angabepflichten
4. Angabe Organbezüge nach § 285 Nr. 9 HGB bei Verschmelzung
5. Anhangangaben nach § 285 Nr. 18, 19 und 20 HGB

IV. Praxishinweise / Beratungsthemen
1. Inanspruchnahme von Offenlegungserleichterungen/Bundesanzeiger
2. Praxishinweise der WPK: u.a. Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung, Mitgliedschaft in einem Netzwerk
3. Zusammenstellung der eingeschränkten/ergänzten Bestätigungsvermerke