Wofür werden Rechnungen im Umsatzsteuerrecht eigentlich benötigt? Stellen sie Beweismittel dar? Eröffnen sie Kontrollmöglichkeiten? Oder verursachen Rechnungen häufig einfach nur Probleme? Dieses Skript verschafft einen Überblick über die in der Praxis wichtigsten umsatzsteuerlichen Themengebiete, die einen Bezug zur Rechnung i.S.d. §§ 14, 14a UStG aufweisen.

Ein Schwerpunkt des Skripts liegt auf der Bedeutung der Rechnung für den Vorsteuerabzug sowie die Aufteilung des Vorsteuerabzugs. Dabei findet eine umfangreiche Beschäftigung mit der wohl nie endenden Geschichte statt, von wem zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe der Vorsteuerabzug vorzunehmen ist. Die aktuelle europäische sowie deutsche Rechtsprechung wird dabei ebenso wie die derzeitige Verwaltungsauffassung erörtert. Anhand vieler praxisrelevanter Fallbeispiele wird die aktuelle Rechtslage unter Berücksichtigung der erfolgten Rechtsänderungen dargestellt.

 

Seitenumfang: ca. 180 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 35.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: August 2017
Autor(en): Dipl.-Fw. (FH) Florian Krause

 

Inhaltsverzeichnis

I. Die Rechnung und § 15 UStG
1. Begriff und Bedeutung der Rechnung
a) Die Formvoraussetzungen des § 14 Abs. 4 UStG
b) Vereinfachungen i.S.d. §§ 33, 34, 35 UStDV
c) Gutschriften i.S.d. § 14 Abs. 2 S. 2 UStG
d) Elektronische Rechnung i.S.d. § 14 Abs. 3 UStG
2. Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs i.S.d. § 15 Abs. 1 Nr. 1 UStG
a) Persönliche Voraussetzungen des Leistungsempfängers
b) Sachliche Voraussetzungen des Leistungsempfängers
3. Aufteilung von Vorsteuern
a) Aufteilungsmethoden
b) Aufteilung bei Grundstücken
4. Zeitpunkt des Vorsteuerabzugs i.S.d. § 15 Abs. 1 Nr. 1 UStG
5. Die Berichtigung von Rechnungen

II. Die Rechnung und § 14c UStG
1. Voraussetzungen und Rechtsfolgen des § 14c UStG
2. Berichtigung von Rechnungen i.S.d. § 14c UStG

III. Die Rechnung und § 13b UStG
1. Ausgewählte Umsätze i.S.d. § 13b UStG
a) Voraussetzungen, Rechtsfolgen und Zielsetzung des § 13b UStG
b) Besonderheiten bei der Rechnungserstellung
2. Vorsteuerabzug i.S.d. § 15 Abs. 1 Nr. 4 UStG

IV. Die Rechnung im Binnenmarkt
1. Innergemeinschaftlicher Erwerb und innergemeinschaftliche Lieferungen
a) Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Erwerbsbesteuerung
b) Besonderheiten bei der Rechnungserstellung
2. Das innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäft
a) Voraussetzungen und Rechtsfolgen des § 25b UStG
b) Besonderheiten bei der Rechnungserstellung
3. Vorsteuerabzug i.S.d. § 15 Abs. 1 Nr. 3 UStG

V. Sonstige Besonderheiten bei der Rechnungsausstellung
1. Geschäftsveräußerungen im Ganzen i.S.d. § 1 Abs. 1a UStG
2. Umsatzsteuerliche Organschaft i.S.d. § 2 Abs. 2 Nr. 2 UStG
3. Differenzbesteuerung i.S.d. § 25a UStG

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.