Scheidungskosten, Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich, Splitting, Steuerklasse, Realsplitting bzw. Unterhalt, Freibeträge für Kinder, Kapitalertragsteuer – mit einer Scheidung ändert sich steuerlich Vieles für Ex-Ehegatten.

Das Skript zeigt die wichtigsten Fakten zur steuerlichen Folgewirkung von Scheidungsfällen mit Hinweisen zu Gesetzgebung, Gestaltung und Rechtsprechung.

 

Seitenumfang: ca. 130 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 30.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: August 2017
Autor(en): Dipl.-Fw. (FH) Jürgen R. Schott, StB

 

Inhaltsverzeichnis

 

I. Formales: Die wichtigen Auswirkungen auf die Veranlagung
1. Neue Steuerklassen bei AN?
2. Die neuen Veranlagungsarten ab 2013
3. Eingetragene Lebenspartnerschaft vs. nichteheliche Lebensgemeinschaft
4. Voraussetzungen für die Zusammenveranlagung mit den Sonderfällen Wiederverheiratung und Versöhnungsversuche
5. Kann die Zustimmung zur Zusammenveranlagung erzwungen bzw. unterstellt werden?

II. Die Finanzen
1. Steuerliche Folgen des Versorgungsausgleich / Versorgungsanwartschaften / Ausgleichszahlungen
2. Steuerliche Folgen von Unterhaltsleistungen / Realsplitting etc.
3. Steuerliche Berücksichtigung von Scheidungskosten
4. Auswirkung bei (gemeinsamen) Kapitaleinkünften
5. Kapitalertragsteuer? Freistellungsaufträge?
6. Trennung von Gemeinschaftsdepot – ungeahnte Steuerfolgen!
7. Behandlung von Erträgen aus Darlehen an den geschiedenen Ehegatten

III. Vermögen(sauseinandersetzung)
1. Behandlung der Güterstände
2. Zugewinnausgleichfolgen und andere bis hin zur „Güterstandsschaukel“
3. Realteilung?
4. Übertragung von Wirtschaftsgütern
5. Scheidungsfolgenvereinbarungen und private Veräußerungsgeschäfte
6. Auswirkungen bei der Grunderwerbsteuer
7. Sonstige Gefahren bei Übertragung von Vermögen, z.B. Betriebsaufspaltung, Abfindungszahlung, UN-Bewertung

IV. Kinder vorhanden?
1. Wem steht das Kindergeld zu?
2. Auswirkung auf Kinderfreibetrag – sind Kinderfreibeträge neu zu verteilen?
3. Übertragung der Freibeträge für Kinder
4. Kindesunterhalt
5. Kinderbetreuungskosten – Was ändert sich jetzt?
6. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende nach § 24b EStG – Wer bekommt ihn?
7. Kinder im Ausland
8. Vergünstigungen für Kinder – Welche gibt es?

V. Sonstiges
1. Sog. Aufteilungsrechtsprechung des BFH bei Stundungsvereinbarungen
2. Vermeidung von Pflichtteilsansprüchen
3. Auswirkung bei der Umsatzsteuer?
4. Vorsteuerabzug bei Ehegattengrundstücken
5. Grundstücksübertragung zwischen Angehörigen
6. Verlustzurechnung? Was gilt es zu beachten?
7. Wohn-Riester nicht unterschätzen!
8. Droht nachgelagerte Besteuerung oder sofortige Besteuerung?
9. Sonstige Auswirkungen bei der Altersvorsorge?
10. Haushaltsnahe Dienstleistungen möglich (Umzug)?
11. Kurzhinweis: Steuerstrafrechtliche Folgen möglich?
12. Auskunftspflichten?
13. Einzelpunkte der Rechtsprechung

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.