Status Buchung nicht möglich

Referent Dipl.-VwW. (FH) Jörg Romanowski

Ort und Termin 10.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Hannover
Hannover Congress Centrum (HCC) – Glashalle, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover
11.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Göttingen
InterCity Hotel Göttingen, Bahnhofsallee 1a, 37081 Göttingen
12.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Lüneburg
Seminaris Hotel Lüneburg, Soltauer Straße 3, 21335 Lüneburg
17.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege 1
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
18.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Stade
Stade Stadeum GmbH u. Co. KG – K-Zone, Schiffertorsstr. 6, 21682 Stade
19.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Braunschweig
Stadthalle Braunschweig – Vortragssaal, Leonhardplatz, 38102 Braunschweig
24.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Osnabrück
Ibis Hotel, Blumenhaller Weg 152, 49078 Osnabrück
25.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege 2
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
26.04.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Cloppenburg
Stadthalle Cloppenburg, Mühlenstr. 20-22, 49661 Cloppenburg

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 160,00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage, die erweiterte Pausenbewirtung sowie das Mittagessen inkl. eines Kaltgetränks.

Seminarinhalte Werden Sie in der Praxis auch zunehmend mit Fragen aus dem Sozialversicherungsrecht konfrontiert? Dieses Seminar wird Sie künftig noch besser in die Lage versetzen, Ihre Mandanten hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen im SV-Recht umfassend und betriebsprüfungssicher zu beraten. Es werden die wichtigsten Themen aus der Gesetzgebung, insbesondere zur Flexirente, besprochen. Weiterhin werden die aktuellen Rundschreiben der SV-Träger insbesondere zur Frage „Wann sind pauschalierte oder steuerfreie Entgelte auch sv-frei?“ behandelt. Dargestellt werden die brisantesten Urteile, insbesondere auch zum Mindestlohn, zur umfassenden Sperrminorität, zur Nettolohnoptimierung und zur Nettolohnfiktion sowie weitere interessante News rund um die SV-recht¬lichen Themen der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung. Praxisrelevant sind hier die unterschiedlichen Auffassungen zu den Aufzeichnungspflichten hinsichtlich der Arbeitszeitnachweise.

Gliederung

I.  Aktuelles aus der Gesetzgebung
1. Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz
2. Zweites Bürokratieentlastungsgesetz
3. Betriebsrentenstärkungsgesetz
4. Mutterschutzgesetz
5. Verordnung über das Verfahren zur Anmeldung einer Tätigkeit als Prostituierte oder Prostituierter vom 13. Juni 2017
6. Wettbewerbsregister
7. Änderung des AÜG
8. EM-Leistungsverbesserungsgesetz
9. Renteneinheit in Ost und West
10. Krankenversicherung der Waisenrentner

II. Aktuelle Verlautbarungen der SV-Träger
1. KV-Freiheit höherverdienender Arbeitnehmer
2. SV-rechtliche Beurteilung von beschäftigten Studenten/Praktikanten
3. RV-Freiheit von Altersvollrentnern
4. Neues aus dem SV-Melderecht
5. Fälligkeit des Gesamtsozialversicherungsbeitrags
6. Nutzung des Informationsportals

III. Aktuelle Rechtsprechung zum SV-Recht
1. Säumniszuschläge, weil BP im Steuerbüro
2. Anrechnung auf Mindestlohn
3. Mindestlohn für Nachtzuschläge und Feiertage
4. Zusammenfassung „Schönwetterselbstständigkeit“
5. BSG zur Beitragsfreiheit für pauschale Aufwandsentschädigung im Ehrenamt
6. Darf die DRV einen Prüfungszeitraum mehrfach prüfen?
7. BP der DRV allein anhand der Ermittlungsergebnisse des Zolls
8. Pflegefachkraft im Pflegeheim
9. Selbstständigkeit von Dienstleistern ohne Betriebsmittel
10. Prüfung der Berufsmäßigkeit

IV. Aktuelles für und aus der Praxis
1. Aktuelle SV-Werte
2. Wegfall der Übergangsregelungen zum MiLoG
3. Praxisfälle zum Beitragsrecht bei nachträglichen LSt-Pauschalierungen
4. 1%-Regelung und Zuzahlungen
5. Werbung des Arbeitgebers auf dem Privat-PKW des Arbeitnehmers
6. Praxisfälle zur Sachbezugsfreigrenze
7. Deutschkurse von Flüchtlingen
8. Eigene Beiträge zum Ausgleich des Rentenabschlags bei vorgezogenen Altersrenten
9. Anlage: allgemeinverbindliche Mindestlöhne