Auch in diesem Jahr stehen wieder Steuerrechtsänderungen, zahlreiche aktuelle Verwaltungsanweisungen und die (Fort-)Entwicklung der Rechtsprechung im Mittelpunkt. Die Themen sind – wie gewohnt – nach ihrer Bedeutung für die tägliche Praxis gewichtet und anschaulich mit Praxisfällen und Schaubildern dargestellt.

 

Seitenumfang: ca. 400 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 28.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: Oktober 2017
Autor(en): Dipl.-Fw. (FH) Manfred Keil, StB
Dipl.-Fw. (FH) Frank Krawczyk, Dozent an der Steuerakademie Niedersachsen
Dipl.-Fw. (FH) Markus Perschon, StB
Dipl.-Fw. (FH) Michael Seifert, StB
Dr. Kai Scharff, StB

 

Inhaltsverzeichnis

 

Themenschwerpunkte Einkommensteuererklärung 2017

I. Unternehmensbereich
• Ausblick: Gesetzesänderungen für GWG und Sammelposten
• Aktuelles zur Gewinnermittlung: Geschäftswagen (z. B. Leasingfahrzeuge); Geschenke und pauschale Besteuerung (§ 37b EStG); Fremdgelder und Vorschusszahlungen; ermäßigte Besteuerung; nebenberufliche Tätigkeit; nichtabziehbare Betriebsausgaben; Photovoltaikanlagen (Veräußerung, mehrere Gewerbebetriebe, Gewinnerzielungsabsicht); aktuelle Rechtsprechung zur 10-Tagesregelung
• Investitionsabzugsbetrag: neues BMF-Schreiben, aktuelle Rechtsprechung; Gestaltungschancen durch „neuen“ IAB
• Veräußerung von Anteilen an KapG (§ 17 EStG): nachträgliche AK, Schadensersatzzahlungen

II. Arbeitnehmerbereich
• Ausblick: Auswirkungen des Betriebsrentenverstärkungsgesetzes
• Dienstwagen (Monatswert, individuelle Kostentragung, Mindestlohn, elektronisches Fahrtenbuch, neues BMF-Schreiben zu individuellen Arbeitnehmerkosten)
• aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen zu Abgrenzung „Erste Tätigkeitsstätte – Reisekosten“
• Entfernungspauschale
• Doppelte Haushaltsführung: berufliche Veranlassung, Neues zur 1000 €-Grenze
• Häusliches Arbeitszimmer: u. a. Kostenaufteilung bei Ehegatten, Erforderlichkeit, Vermietungsverhältnisse AG – AN

III. Einkünfte aus Kapitalvermögen / Abgeltungsteuer
• AbgSt: Wie lange noch AbgSt? Neue Rechtsprechung zu Veräußerungsverlusten; Verlustverrechnung zw. tarifbelasteten und mit AbgSt belasteten Kapitalerträgen
• Kapitaleinkünfte: Zinsen auf Kaufpreisraten; Progressionsvorbehalt bei ausländischen Kap-Einkünften; vGA aus Vermietungen an Gesellschaftergeschäftsführer; Härteausgleich bei Eink. aus KapV

IV. Rund ums Haus
• Zwangsverwalter
• Einkünfteerzielungsabsicht vs. Liebhaberei
• Verbilligte Vermietung: vorweggenommene WK, 66%-Grenze; Kaufpreisaufteilung (Rechtsprechung u. Verwaltungsanweisung)
• Abschreibung: unmittelbare u. mittelbare Grundstücksschenkung, teilentgeltlicher Erwerb
• Neues zur 15%-Grenze
• anschaffungsnahe HK
• Behandlung der Darlehenszinsen bei gemischt genutztem Gebäude und Grundstückstausch

V. Sonstige Einkünfte
Rechtsprechung: WK-Abzug, Vermeidung der Doppelbesteuerung, Sterbegeld, Einmalzahlungen, Kapitalauszahlung aus Pensionsfonds; Veräußerungsverlust und -gewinn bei Ratenzahlungen; 10-Jahresfrist bei Ferienwohnungen und Schrottimmobilien; Folgen fehlgeschlagener Vereinbarungen von Unterhaltsleistungen geschiedener Eheleute (§ 22 Nr. 1a EStG)

VI. Sonderausgaben
Ausblick: neue Höchstbeträge und Beitragsbemessungsgrundlage; Abzug von RV-Beiträgen bei Mini-Jobbern; Rückzahlung von Basisvorsorgebeiträgen; Abfindung eines Versorgungsausgleichs; Neuerungen beim Spendenabzug und KiSt

VII. Außergewöhnliche Belastungen
Neuberechnung der zumutbaren Belastung; Rechtsprechung zu Krankheitskosten, Pflegeheimkosten, Prozesskosten; Gesetzesänderung und Rechtsprechung zu Unterhaltsaufwendungen

VIII. Familie im Einkommensteuerrecht
• Rechtsprechung zu Veranlagungsarten
• Kinder: Kindergeld/Kinderfreibeträge, Berücksichtigung (Erst- oder Zweitausbildung), Kosten der Berufsausbildung, Kinderbetreuungskosten

IX. Sonstiges
• BMF und Rechtsprechung zur Steuerermäßigung nach § 35a EStG
• Verlustvortrag: Vererblichkeit, Steuererklärungsabgabe, Belegvorbehalt statt Belegvorlage. Was gilt wann?

 

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.