Status Buchung nicht möglich

Referent Dipl.-Fw. (FH) Michael Seifert, StB

Ort und Termin 20.08.2018, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Braunschweig
Stadthalle Braunschweig – Vortragssaal, Leonhardplatz, 38102 Braunschweig
21.08.2018, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Hannover 1
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –
22.08.2018, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
23.08.2018, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Osnabrück
Select Hotel Osnabrück, Blumenhaller Weg 152, 49078 Osnabrück
29.08.2018, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Stade
Stade Stadeum GmbH u. Co. KG – K-Zone, Schiffertorsstr. 6, 21682 Stade
30.08.2018, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, Hannover 2
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 100,00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung.

Seminarinhalte Die steuerliche Behandlung von Kraftfahrzeugen spielt in der täglichen Beratungspraxis eine ausgesprochen bedeutsame Rolle und ist für die Mandanten oftmals eine Herzensangelegenheit. Das Thema „Fahrzeuge im Steuerrecht“ ist komplex und berührt nahezu alle Mandanten: Unternehmer, Gewerbetreibende, Freiberufler und Arbeitnehmer.
Laufend ergeben sich Neuerungen und Fortentwicklungen, wie z.B. durch das ausführliche BMF-Schreiben vom 4. April 2018 zur Dienstwagengestellung, den Folgewirkungen der Reisekostenregelungen und der Rechtsprechung zu Dienstwagen im Minijob bzw. im Familienverbund.
In der Seminarveranstaltung „Fahrzeuge im Steuerrecht: Dienstwagen / Geschäftswagen – Update 2018“ erfahren Sie an Hand zahlreicher Beispielsfälle anschaulich und praxisnah, wie die Geschäfts- und Dienstwagen unter Berücksichtigung der aktuellen Vorgaben rechtssicher abzurechnen sind und Sie hierdurch Haftungsrisiken vermeiden können.
Von einem Experten werden sämtliche aktuellen Entwicklungen dargestellt. Sie erhalten Hinweise, wie Sie diese umsetzen können. Auch Gestaltungsmöglichkeiten und Argumente für die Abwehrberatung werden aufgezeigt. 

Gliederung

I. Aktuelles
1. BMF-Schreiben v. 4.4.2018
2. Lohnsteuer-Richtlinien / Lohnsteuer-Hinweise
3. Reisekostenrecht: Auswirkung auf die Dienst- und Geschäftswagen
4. Geschäftswagen / Dienstwagen und Umsatzsteuerrecht
5. Mini-Jobber: Dienstwagen und Mindestlohn – Haftungsfalle
6. Verbilligter Dienstwagenerwerb am Leasingende – Versteuerungsgefahren
7. Dieselgate: Voraussichtlich dauernde Wertminderung?
8. Dienstwagen und Einkommensteuer-Erklärung
9. Elektrofahrzeuge
10. Neues zum ordnungsgemäßen Fahrtenbuch (z.B. Wechsel zur Fahrtenbuchmethode, elektronisches Fahrtenbuch)
11. Ausblick: Gesetzesänderungen

II. Gewinneinkünfte und Geschäftswagen
1. Einkommensteuer-Richtlinien
2. Fahrzeugkosten in der Anlage EÜR
3. Betriebsvermögenseigenschaft: Abgrenzung notwendiges / gewillkürtes Betriebsvermögen bzw. notwendiges Privatvermögen
4. Gesamthandsvermögen / Sonderbetriebsvermögen
5. Dienst-/Geschäftswagen und Investitionsabzugsbeträge (aktuelle Entwicklungen aus der Finanzverwaltung und Rechtsprechung)
6. Leasingsonderzahlungen: Abzugszeitpunkt und Abzugskorrektur
7. Privatnutzung – Höhe der Nutzungsentnahme
8. Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte bzw. Familienheimfahrten und Einschränkung des Betriebsausgabenabzugs
9. Angemessenheitsprüfung / Repräsentationsaufwand

III. Dienstwagengestellung an Arbeitnehmer
1. BMF-Schreiben v. 4.4.2018
2. Lohnsteuer-Richtlinie / Lohnsteuer-Hinweise
3. Dienstwagen für Ehegatten mit Minijob
4. Dienstwagengestellung im Familienverbund: Fremdvergleich
5. Wirksames Privatnutzungsverbot: Lohnsteuer / Körperschaftsteuer
6. Privatnutzungsvorteil / Gelegentliche Privatnutzung
7. Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte / Sammelpunktfahrten
8. Familienheimfahrten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung (umsatzsteuerliche Gefahren)
9. Zuschüsse zur Dienstwagengestellung (laufende Kosten, Anschaffungskosten) und aktuelle Entwicklungen (BMF v. 21.9.2017)
10. Lohnsteuerpauschalierung

IV. Sonderfälle
1. Mehrere Geschäftswagen / Dienstwagen
2. Nutzung eines Geschäftswagens / Dienstwagens durch mehrere Personen
3. Fahrzeugwechsel / Kurzarbeit / längere Krankheit
4. Junggesellenklausel (Lohnsteuer/Einkommensteuer)
5. Leihwagen / Auswärtstätigkeitsfahrten / Werkstattwagen und Notfalldienst
6. Inländischer Listenpreis (Sixt-Leasingverträge mit wechselnden Fahrzeugen, Importfahrzeuge, Oldtimer, Navigationssystem, Elektrofahrzeuge)
7. Dienstwagen und Abfindungen
8. Park & Ride / Leerfahrten
9. 0,03 %-Regelung / 0,002 %-Regelung und neues zur Wahlrechtsausübung

 

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 28.08.2018 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.