Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche neue Verwaltungsanweisungen und gesetzliche Veränderungen, insbesondere das Betriebsrentenstärkungsgesetz, im Lohnsteuerrecht zu beachten.
Ebenso sind die Entwicklungen im Reisekostenrecht für den lohnsteuerlichen Praktiker von großer Bedeutung. Gleiches gilt für Änderungen und Praxisfragen im Bereich der Besteuerung von Sachbezügen.Sie erhalten einen kompakten Überblick über alle lohnsteuerlichen Änderungen zum 1.1.2018.Zudem gilt es, die jeweils aktuellen Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen, durch die Lohnnebenkosten gespart und die Auszahlung höherer Beträge an Arbeitnehmer ermöglicht werden.

 

Seitenumfang: ca. 290 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 35.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: Januar 2018
Autor(en): Dipl.-Fw. (FH) Michael Blenkers, StB

 

Inhaltsverzeichnis

 

I. Gesetzesänderungen

II. Gesetz zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung
1. Die steuerlichen Regelungen durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz
2. Anhebung und Vereinheitlichung der steuerfreien Obergrenzen
3. Steuerfreier Sicherungsbeitrag des Arbeitgebers
4. Geänderte Vervielfältigungsregelung am Beschäftigungsende
5. Staatlicher Arbeitgeberzuschuss durch bAV-Förderbetrag
6. Verbesserung der Riesterrente

III. Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz
1. Steuerklassenvergabe bei Heirat
2. Zweijähriges Faktorverfahren
3. Permanenter Lohnsteuerjahresausgleich für kurzfristige Beschäftigungen mit Steuerklasse VI

IV. Steuergesetzgebungsnachlese 2017
1. Zweite Stufe der kleinen Steuerreform mit Anhebung der Grundfreibeträge, des Kinderfreibetrags und Kindergeldes
2. Rückfallklausel für die Besteuerung von Abfindungen bei Wegzug ins Ausland
3. Rückwirkende Verabschiedung des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes mit neuer Grenze für Vierteljahreszahler und Kleinbetragsrechnungen

V. Lohnoptimierungsmodelle
Gehaltsumwandlung in steuerfreie und pauschalbesteuerte Arbeitgeberleistungen – Steuervergünstigungen mit Zusätzlichkeitsvoraussetzung – schädliche Rückfallklauseln

VI. Änderungen bei der Firmenwagenbesteuerung
1. Anrechnung laufender Betriebskosten als Nutzungsentgelt
2. Auswirkungen auf die Fahrtenbuchmethode
3. CarSharing-Modelle
4. Steuerfreier Auslagenersatz beim Aufladen von Elektro-Firmenwagen

VII. Geänderte Rechtslage bei Betriebsveranstaltungen ab 2015
Zweifelsfragen bei Betriebsveranstaltungen

VIII. Aktuelles aus Verwaltung und Rechtsprechung
1. Die Lohnsteuerbescheinigung 2018
2. Verpflichtende Einführung der digitalen Lohnschnittstelle ab 2018
3. Verlängerte Vereinfachungsregelung für die Bescheinigung des Großbuchstabens “M”
4. Aufteilung des Arbeitslohns bei 183-Tage-Regelung
5. Steuerfreie Deutschkurse für Flüchtlinge und Asylbewerber
6. Erste Entscheidungen zum gesetzlichen Reisekostenrecht
7. BFH-Rechtsprechung zum § 37b EStG (Wahlrecht – Abzugsfähigkeit der Pauschalsteuer)
8. Steuerpflichtige Übernahme von Geldbußen
9. Lohnzufluss bei Übernahme einer Pensionszusage
10. Keine Tarifermäßigung bei vertragsgemäßer Kapitalauszahlung aus einem Pensionsfonds der BAV

IX. Bewertung von Sachbezügen (jeweils inkl. der umsatzsteuerlichen Behandlung)
1. Gutscheine
2. steuerfreie Belegschaftsrabatte
3. Arbeitstägliche Mahlzeiten – Essenszuschüsse
4. Job-Tickets
5. E-Bikes
6. Betriebsveranstaltungen
7. Arbeitgeberfinanzierte Umzugskosten

X. Nettolohnoptimierung durch steuerfreie und pauschalbesteuerte Arbeitgeberleistungen

XI. Checkliste über steuerfreie Vergütungsformen

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.