Nach wie vor bestehen in der steuerbratenden Praxis große Unsicherheiten im Umgang mit der Einstufung von Gesellschafterkonten bei Personenhandelsgesellschaften. Sowohl im Rahmen der handels- und steuerrechtlichen Bilanzierung als auch bei der Beurteilung steuerlicher Rechtsfragen wird das jeweilige Gesellschafterkonto oftmals als Eigenkapitalgröße angesehen, obwohl selbiges nach Maßgabe des Gesellschaftsvertrags Fremdkapitalcharakter hat bzw. in der Gesellschaftsbilanz als Verbindlichkeit zu passivieren war. Die ersten Unrichtigkeiten treten häufig schon ein, wenn das gesellschaftsvertraglich festgelegte Kontenmodell in die Buchführungspraxis umgesetzt werden muss und die auf den Namen der Gesellschafter einzurichtenden Konten buchtechnisch nicht richtig geführt werden bzw. im Verlauf des Geschäftsjahres schlichtweg falsch gebucht wird. Die nicht korrekte Führung von Gesellschafterkonten wird zudem durch misslungene „Begriffe“ in den Gesellschaftsverträgen stark beeinflusst.

 

Seitenumfang: ca. 103 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 35.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: Mai 2018
Autor(en): Dipl.-Fw. (FH) Wolfram Gärtner

Dipl.-Kffr. Marion Zoephel, DATEV

 

Inhaltsverzeichnis

I. Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital
1. Eigenkapital bei Personenhandelsgesellschaften
2. Die Problembereiche des Ausweises von Eigen- und Fremdkapital
3. Gesellschafterkonten mit und ohne Eigenkapitalcharakter
4. Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

II. Eigenkapitalausweis bei der GmbH & Co. KG
1. Gesetzliche Vorgaben nach § 264c Abs. 2 HGB
2. Gesellschaftereinlagen in das Gesellschaftsvermögen
3. Ausweis des Jahresergebnisses im Jahresabschluss
4. Buchhalterische Behandlung von kapitalmindernden Entnahmen
5. Auswirkung von steuerbilanziellen Abweichungen bei PersGes
6. Auswirkungen im Bereich des § 15a EStG

III. Umsetzung in DATEV im Rahmen der FiBu und Jahresabschlusserstellung
1. Einrichtung der Stammdaten
2. Einfaches Buchen und Auswerten
3. Automatische Buchung und Berechnung der Ergebnisanteile der Gesellschafter
4. Automatisierte Übermittlung der Daten an die Finanzverwaltung (GuE und Bilanz)

 

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.