Status Buchung möglich

Referent Dipl.-Wirtschaftsjurist (Univ.) Andreas Fietz, StB

Ort und Termin 29.10.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
30.10.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Osnabrück
Select Hotel Osnabrück, Blumenhaller Weg 152, 49078 Osnabrück
22.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –
05.12.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Braunschweig
Stadthalle Braunschweig – Vortragssaal, Leonhardplatz, 38102 Braunschweig

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 160,00 und beinhaltet die Arbeitsunterlage, die erweiterte Pausenbewirtung sowie das Mittagessen inkl. eines Kaltgetränks.

Seminarinhalte Die Umsatzsteuer beschäftigt die Online- und Versandhändler. In Zeiten des Internethandels gewinnen sowohl die organisatorischen als auch die steuerrechtlichen Anforderungen immer mehr an Bedeutung.
Die Umsatzsteuerfindung läuft regelmäßig im Hintergrund der Bestellung des einzelnen Kunden. Zahlreiche Vorschriften wie beispielsweise die Einordnung des Kunden (Privatperson oder Unternehmer), die Bestimmung der Umsatzart (Lieferung oder Dienstleistung), der Ort der Leistung (Überschreiten der Lieferschwelle) sowie der Steuersatz (Regelsteuersatz oder Ermäßigung) sind dabei zu beachten.
Der Online-Handel wächst, die Umsätze steigen, und der Fiskus legt den Fokus immer mehr auf die Prüfung der Umsatzsteuer in den Unternehmen. Das Seminar zeigt Ihnen die Fallen in der Praxis und hilft Ihnen damit, unerwartete Umsatzsteuernachzahlungen zu vermeiden.

 

Gliederung

I. Umsatzsteuer im Versandhandel
1. Abgrenzung Lieferungen und Dienstleistungen
2. Abgrenzung Unternehmer und Privatpersonen
3. Beachtung von Lieferschwellen
4. Prüfschema für den Versandhandel

II. Praxisfragen rund um den Versandhandel
1. Welche Felder sind in einer Online-Bestellung zu befüllen?
2. Rechnungspflichtangaben im Online-Handel
3. Download von Rechnungen über das Internet
4. Compliance im EU-Ausland
5. Ausblick in die Zukunft
6. Fälle aus der Praxis

III. FBA / Marketplace / Fulfillment Center
1. Chancen und Risiken der Amazon-Geschäfte
2. Registrierungspflichten im EU-Ausland
3. Umlagerungen
4. Warenretouren

IV. Elektronische Dienstleistungen
1. Definition
2. Ortsbestimmungen
3. Fallstricke aus der Praxis
4. Problem: Quellensteuer

V. Entwicklungen der Gesetzgebung
1. Haftung der Plattformbetreiber
2. Sammelauskunftsersuchen

VI. Sonderfall Kryptowährung
1. Bitcoins als Zahlungsmittel
2. Kryptomining

VII. Organisation im Unternehmen
1. Analyse der Prozesse
2. Umsatzsteuer-Management
3. Vermeidung von Organisationsverschulden
4. Nutzen einer Delegationskette

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 05.02.2019 in Halle angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.