Status Buchung möglich

Referent Dipl.-Fw. (FH) Hans-Wilhelm Giere

Ort und Termin 06.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege 1
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
08.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Salzdetfurth
relaxa hotel Bad Salzdetfurth, An der Peesel 1, 31162 Bad Salzdetfurth
13.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Celle
Congress Union Celle – Europasaal, Thaerplatz 1, 29221 Celle
15.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Walsrode
Anders Hotel/Conference Center, Gottlieb Daimler Str. 8, 29664 Walsrode
22.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Braunschweig
Steigenberger Parkhotel, Nimes-Str. 2, 38100 Braunschweig
27.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Osnabrück
OsnabrückHalle, Raum 10/Derby, Schloßwall 1-9, 49074 Osnabrück
29.11.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn/Ohrwege 2
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
04.12.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Stade
Stade Stadeum GmbH u. Co. KG – Theatersaal, Schiffertorsstr. 6, 21682 Stade

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 175,00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung – ausgenommen das Mittagessen.

Seminarinhalte Aktuelle Einzelfragen der Besteuerungspraxis in der Landwirtschaft stehen im Mittelpunkt dieses Seminars.

Hier ein Auszug aus der Themenübersicht:

I. Aktuelle Gesetzgebung und Gesetzesvorhaben
1. EU-konforme Ausgestaltung der Tarifglättung für LuF (§§ 32c und 36 Abs. 2 EStG)?
2. Wahlrecht für das LuF-Wirtschaftsjahr nach § 4a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG?
3. Anhebung der Grenzen nach § 6 Abs. 2 EStG und Wegfall von § 6 Abs. 2a EStG?

II. Aktuelle Rechtsprechung und neues BMF-Schreiben zum Vorliegen eines Forstbetriebs oder Forstteilbetriebs

III. Anerkennung von Holznutzungen mit Rotfäule als Kalamität gem. § 34b EStG

IV. Entwurf eines BMF-Schreibens zur ertragsteuerrechtlichen Behandlung von Biogasanlagen

V. Anerkennung und Abzug von Betriebsausgaben bei einem sog. Wirtschaftsüberlassungsvertrag

VI. Rechtsprechung zum Verpächterwahlrecht: Aufgabe bei Beendigung einer Verpachtungs-Mitunternehmerschaft und bei Erbauseinandersetzung? Verhältnisse des Verpachtungsbetriebs maßgebend; Vertrauensschutz bei parzellenweiser Verpachtung in Altfällen, Nachweis der Abga-be einer Aufgabeerklärung

VII. Neues zu § 6 Abs. 3 EStG, § 24 UmwStG und § 6 Abs. 5 EStG

VIII. Rechtsprechung zum Teilbetriebsbegriff bei landwirtschaftlichen Nutzflächen

IX. Betriebsaufgabe durch Übertragung auf mehrere Erben; keine Betriebsaufgabe bei Einstellung der Bewirtschaftung; keine Betriebsaufgabe bei Einstellung eines Gewerbebetriebs

X. BFH-Rechtsprechung zur Realteilung und mögliche Reaktion der Finanzverwaltung

XI. Einkunftsart beim Vorbehaltsnießbrauch an einem LuF-Verpachtungsbetrieb

XII. Neues zu §§ 6b, 6c EStG: BMF-Schreiben zu § 6b Abs. 2a EStG, § 6b EStG bei Schwesterpersonengesellschaften, freiwillige Rücklagenauflösung, Grundstückstausch

XIII. Liebhaberei bei geplanter Übertragung auf Rechtsnachfolger

XIV. Zweifelsfragen zu Tierhaltungskooperationen i.S.v. § 51a BewG (z.B. Mitunternehmerinitiative, Beteiligung einer GbR)

XV. Grenzen für die gewerbliche Prägung einer Mitunternehmerschaft nach § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG

XVI. Zurechnung des gewerblichen Grundstückshandels bei nicht fremdüblichen Ehegattenverträgen

XVII. Altenteilsleistungen: Nachweis ausreichender Vermögenserträge durch potenzielle Pachtverträge? Maßgebliche Rechtslage bei Verfügung von Todes wegen

XVIII. Wiederbepflanzungsrechte nicht abschreibbare immaterielle Wirtschaftsgüter

XIX. Aktivierungswahlrecht für Feldinventar auch für die GewSt anwendbar; Voraussetzungen für das Aktivierungswahlrecht

XX. Aktivierung von Silomais

XXI. Bindung an den Bilanzansatz des Rechtsvorgängers auch bei Nachteilen für den Rechtsnachfolger

XXII. Behandlung einzelner Gebäudeteile als gewillkürtes Betriebsvermögen

XXIII. Wertaufholung nach freiwilligem Landtausch gem. § 103b Abs. 2 FlurbG

XXIV. Viehbewertung: Einzelbewertung, Ansatz des Schlachtwerts, Bewertung von Färsen

XXV. Neues zu § 7g EStG: Anwendung innerhalb einer Mitunternehmerschaft (Gesamthandsvermögen/Sonderbetriebsvermögen), Rückgängigmachung eines unzulässigen Investitionsabzugsbetrags, Anwendung bei Liebhabereibetrieben und bei unangemessen hohen Aufwendungen

XXVI. Wärmeentnahme bei BHKW

XXVII. Abzinsung von Angehörigendarlehen

XXVIII. Ermittlung der Schuldzinsen i.S.v. § 4 Abs. 4a EStG bei Verlusten

XXIX. Mitteilung über die Beendigung der Gewinnermittlung nach § 13a EStG

XXX. Kassenführung; Anwendungserlass zu § 146b AO

XXXI. Abzug von Aufwendungen für die Unterbringung in einem Pflegeheim (§ 33a EStG)

XXXII. ausgewählte umsatzsteuerliche Hinweise

XXXIII. Anhängige Revisionsverfahren mit Bezug zur LuF

Das Seminar wird von unserem Verband und dem Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen e.V. (HLBS) gemeinschaftlich getragen.

 

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 06.12.2018 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.