Status Buchung möglich

Referent Dr. Ralf Demuth RA StB
Franz Hruschka, LRD
Prof. Dr. Hans Ott, StB vBP

Ort und Termin 26.03.2019, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hannover
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Verbandsgeschäftsstelle, Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover – Bitte nutzen Sie das Parkhaus des HCC –

Gebühren Die Gebühr je Teilnehmer beträgt Euro 295,00 und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage und die erweiterte Pausenbewirtung.

Seminarinhalte Bei diesem exklusiven Expertenseminar für Berater von Kapitalgesellschaften informiert Sie ein hochqualifiziertes Dozententeam über aktuelle Entwicklungen zur Besteuerung von Kapitalgesellschaften und deren Gesellschaftern.

Das Seminar richtet sich an praxiserfahrene Berater, die sich auf hohem Niveau fortbilden wollen.

 

Gliederung

I. Aktuelles aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung
1. Steuerbefreiung von Sanierungserträgen nach den §§ 3a EStG und 7b GewStG
2. Verlustuntergang nach § 8c KStG und Sanierungsklausel nach § 8c Abs. 1a KStG
3. Fortführungsgebundener Verlustvortrag nach § 8d KStG
4. Finale Betriebsstättenverluste
5. Veräußerungsgewinne und Vermietungseinkünfte bei beschränkt steuerpflichtigen Immobilien-Kapitalgesellschaften
6. Anzeigepflichten grenzüberschreitender Steuergestaltungen
7. Sonstige ertragsteuerliche Änderungen

II. Verdeckte Gewinnausschüttungen im Schenkungsteuerrecht
1. Gemeinsamer Ländererlass vom 20.4.2018
2. Verdeckte Gewinnausschüttung an Gesellschafter
3. Verdeckte Gewinnausschüttung an eine dem Gesellschafter nahe stehende Person

III. Gesellschafter-Fremdfinanzierung bei der GmbH
1. Forderungsverzicht bei Anteilen im Betriebsvermögen
a) Abzugsbeschränkungen nach § 8b Abs. 2 Satz 4 ff KStG und § 3c Abs. 2 Satz 2 ff EStG
b) Forderungsverzicht und Forderungsausfall bei Schwester-Kapitalgesellschaften
c) Verschmelzung nach Forderungsverzicht mit bzw. ohne Gläubigerwechsel
2. Ausschluss der Abgeltungsteuer bei Gesellschafterdarlehen
3. Rechtsprechungsänderung zum Ausfall von Finanzierungshilfen im Privatvermögen
a) Nachträgliche Anschaffungskosten bei § 17 EStG und Kapitalverluste nach § 20 Abs. 2 EStG
b) Forderungsverzicht und Veräußerung von Kapitalforderungen

IV. Aktuelles zur Betriebsaufspaltung
1. Sachliche Verflechtung durch weitervermietete wesentliche Betriebsgrundlagen
2. Beendigung der Betriebsaufspaltung durch Einbringung des Besitzunternehmens in die Betriebs-GmbH
a) Miteigentumsanteile an Immobilien als notwendiges Betriebsvermögen
b) Umfang des einzubringenden Betriebsvermögens

V. Aktuelles aus der Betriebsprüfung bei Kapitalgesellschaften
1. Aktuelles zur verdeckten Gewinnausschüttung
2. Änderbarkeit von Bescheiden
3. Reichweite des § 8b KStG

VI. Verlustnutzung durch Verschmelzung
1. Verschmelzungsrichtung und Restriktionen
2. Veräußerungsvorgänge im Rückwirkungszeitraum

VII. Aktuelle Entwicklungen bei Pensionszusagen
1. Verfassungsmäßigkeit des Rechnungszinsfußes für Pensionsrückstellungen
2. Pensionszahlungen bei Weiterbeschäftigung des Gesellschafter-Geschäftsführers
3. Übertragung der Pensionsanwartschaft auf eine Rentner-GmbH

VIII. Aktuelle Entwicklungen beim steuerlichen Einlagekonto
1. Korrekturmöglichkeiten bei Nichterfassung von Einlagen
2. Verwendungsfestschreibung bei verdeckter Gewinnausschüttung und fehlender Steuerbescheinigung
3. Steuerfolgen der Einlagenrückgewähr beim Gesellschafter