Ertragsteuerliche Fragen rund um die Kapitalgesellschaften und deren Gesellschafter führen in der Praxis immer wieder zu Problemen. Ausgehend von einer Darstellung der Behandlung von Gewinnausschüttungen auf der Gesellschafterebene werden Sonderprobleme rund um das haftungsträchtige steuerliche Einlagekonto diskutiert. In weiteren Teilen wird auf die neue Rechtsprechung des BFH zu ausgefallenen Finanzierungshilfen sowie auf Maßnahmen in der Krise eingegangen. Anschließend werden Anwendungsfälle zum Untergang von Verlustvorträgen nach § 8c KStG sowie Fragen rund um den fortführungsgebundenen Verlustvortrag nach § 8d KStG erörtert. Schließlich werden neben der neueren Rechtsprechung zur Pensionszusage aktuelle Aspekte bei der Betriebsaufspaltung sowie ausgewählte Fragen zu sperrfristbehafteten Anteilen diskutiert.

 

Seitenumfang: ca. 150 Seiten
Bindungsart: gebunden
Preis: 35.00 Euro (zzgl. 7% USt)
Rechtsstand, bzw. Erscheinungsdatum: Oktober 2018
Autor(en): Prof. Dr. Hans Ott, StB vBP

 

Inhaltsverzeichnis

 

I. Behandlung von Gewinnausschüttungen
1. Praxisfragen bei der Option zum Teileinkünfteverfahren
2. Besteuerung von Streubesitz-Dividenden nach § 8b Abs. 4 KStG
3. Disquotale Gewinnausschüttungen
4. Verdeckte Gewinnausschüttungen und Schenkungsteuer

II. „Haftungsfalle“ steuerliches Einlagekonto und Einlagenrückgewähr
1. Korrekturmöglichkeiten bei versehentlicher Nichterfassung von Einlagen
2. Einlagenrückgewähr und Bescheinigung nach § 27 Abs. 3 KStG
3. Behandlung der Einlagenrückgewähr beim Gesellschafter

III. Neue Rechtsprechung zum Ausfall von Finanzierungshilfen
1. Nachträgliche Anschaffungskosten i.S.v. § 17 EStG
2. Darlehensausfall als Kapitalverlust nach § 20 Abs. 2 EStG

IV. Maßnahmen in der Krise
1. Verbilligte und disquotale Nutzungsüberlassung
2. Zuführung liquider Mittel durch Eigenkapital oder Gesellschafterdarlehen
3. Berücksichtigung einer Refinanzierung
4. Rangrücktritt und Forderungsverzicht in Handels- und Steuerbilanz

V. Steuerliche Verlustvorträge und § 8c KStG bei Anteilsübertragung
1. Anteilsübertragung und § 8c KStG
2. Verfassungsmäßigkeit des § 8c KStG
3. Unterjähriger Beteiligungserwerb und Konzernklausel
4. Fortführungsgebundener Verlustvortrag nach § 8d KStG
5. Verlustnutzung durch Verschmelzung

VI. Neues zur Pensionszusage
1. vGA bei Änderung von Pensionszusagen
2. „Entsorgung“ von Pensionszusagen vor Anteilsübertragung

VII. Aktuelle Aspekte zur Betriebsaufspaltung
1. Arbeitszimmerüberlassung als wesentliche Betriebsgrundlage
2. Steuerfallen bei Einbringung des Besitzunternehmens in eine Kapitalgesellschaft

VIII. Ausgewählte Fragen zu sperrfristbehafteten Anteilen
1. Entstehung sperrfristbehafteter Anteile
2. Rechtsfolgen bei Verletzung der Sperrfrist

IX. Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen

 

 

Bestellen, solange der Vorrat reicht

Name*

Vorname*

Straße Nr.*

Plz*

Ort*

E-Mail-Adresse für die Bestellbestätigung*

Anzahl*

*) Pflichtfeld



Den Rechnungsbetrag bitte ich von meinem Konto per Lastschrift zu erheben:

IBAN:
BIC:

Einwilligungserklärung: Ich bin einverstanden, dass der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. meine Daten für eine Kontaktaufnahme oder Vertragsanbahnung / -abwicklung elektronisch verarbeitet. Sofern es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrages nicht nötig ist, werden die Daten an Dritte nicht weitergegeben. Sie können diese Einwilligung jederzeit unter https://www.steuerberater-verband.de/datenschutz/. einsehen. Ein Widerruf dieser Erklärung ist jederzeit möglich.