In der Praxis ergeben sich immer wieder Fragen rund um die Umstrukturierung einer GmbH. Das Seminar beinhaltet schwerpunktmäßig die zivil- und steuerrechtliche Behandlung der Umwandlung eines Personenunternehmens hinein in die GmbH sowie die Rückumwandlung einer GmbH in ein Personenunternehmen.
Perfekte Honorargestaltung bedeutet mehr als Honorarpolitik und Honorarmodelle oder Strukturierung des Leistungsangebots. Perfekte Honorargestaltung baut auf einem in sich schlüssigen Gesamtverständnis auf, dessen Ergebnis noch zufriedenere Mandanten bei gleichen oder sogar höheren Honoraren sind.
Die Welt digitalisiert. Mit konkreten Beispielen zeigt Dr. Späth, wie die Digitalisierung die Problemlage des Mandanten und damit für uns Steuerberater verändert. Er veranschaulicht, warum durch die Digitalisierung die drei großen D für unseren Mandanten immer wichtiger werden.
Technologische Trends verändern unsere Welt! Stimmt – und sie haben unsere Welt in den letzten Jahren bereits stark verändert. Das merken wir Steuerberater und noch viel stärker unsere Mandanten! Dr. Thomas Späth zeigt live und mit Videos, welche Tools typische Mandanten eines Steuerberaters bereits heute
Mit dem „Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens“ kommen zahlreiche verfahrensrechtliche Änderungen auf den Rechtsanwender zu, ein weiterer Baustein in der digitalen Welt im Zuge von KONSENS einschließlich der Eröffnung des elektronischen Schriftverkehrs mit der Finanzverwaltung.
In wohl keinem anderen Feld der steuerlichen Beratungspraxis entfaltet sich gegenwärtig eine so starke Dynamik wie in jenem der Besteuerung der Personengesellschaften und ihrer Gesellschafter. Neue Judikate des Bundesfinanzhofes und wichtige Anweisungen der Finanzverwaltung können die Anpassung von Gesellschaftsverträgen erforderlich machen. So sind vollständig neue
Wie in den Vorjahren werden wir Anfang des Jahres 2018 eine Tagesveranstaltung zum Umsatzsteuerrecht durchführen, in der die Rechtsentwicklung des Jahres 2017 querschnittsmäßig und die gesetzlichen Neuerungen zum 1.1.2018 dargestellt werden.
Zum Jahresende 2017 stehen wichtige Gesetzesänderungen an, so das Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften. Aber auch im Nachgang zur Bundestagswahl am 24. September 2017 sind steuerrechtliche Änderungen zu erwarten, auf die beraterseitig kurzfristig zu reagieren ist.
Das Risikomanagement ist ein wesentlicher Baustein der Qualitätssicherung für Ihre Praxis. Wir bieten Ihnen hierzu ein Seminar an, das nicht nur über aktuelle Entwicklungen im Haftungsrecht informiert, sondern auch Praxistipps vermittelt, um Haftungsrisiken zu begrenzen.
Das neue Unternehmenserbschaftsteuerrecht ist seit bald einem Jahr kodifiziert, doch sind noch viele Fragen offen. Im Rahmen des Expertenseminars „Vorweggenommene Erbfolge und Erbschaftsteuerrecht“ werden aus Verwaltungs- und Beratersicht Antworten gegeben sowie Lösungen aufgezeigt. Bitte beachten Sie: Es werden 6 Zeitstunden als Pflichtfortbildung für den Fachberater
Umwandlungen stellen eine große steuerliche Herausforderungen dar. Verschaffen Sie sich mit diesem Seminar jetzt das notwendige Expertenwissen! Bitte beachten Sie: Es werden 2 Zeitstunden als Pflichtfortbildung für den Fachberater für Unternehmensnachfolge anerkannt.
Wie behält man trotz unübersehbar vieler Änderungen den steuerrechtlichen Überblick? Mit den vier Halbtagesseminaren des "Aktuellen Steuerrecht". Mit bewährtem Konzept: Die Behandlung von zahlreichen praktischen Fällen sorgt dafür, dass "Ihr" Fall auch besprochen wird. Die Seminarreihe "Aktuelles Steuerrecht" bringt Sie in allen relevanten Steuerrechtsgebieten und
Wir unterstützen Sie bei Ihrem Weg in die digitale Zukunft. Unser sechsstufiges Schulungsprogramm richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Es ist so aufgebaut, dass sowohl Steuerberater als auch Kanzleimitarbeiter einen vollständigen Überblick über die Einrichtung einer digitalen Kanzlei anhand der DATEV-Software erhalten.
Dieses Seminar wird die Gestaltungsvariante der vermögensverwaltenden Kapitalgesellschaften und die Voraussetzungen der erweiterten Kürzung in alle Richtungen beleuchten und Gestaltungshinweise geben, damit Erträge aus Immobilienvermögen nur mit 15 % besteuert werden. Bitte beachten Sie: Es werden 2 Zeitstunden als Pflichtfortbildung für den Fachberater für Unternehmensnachfolge
In wohl keinem anderen Feld der steuerlichen Beratungspraxis entfaltet sich gegenwärtig eine so starke Dynamik wie in jenem der Besteuerung der Personengesellschaften und ihrer Gesellschafter. Neue Judikate des Bundesfinanzhofes und wichtige Anweisungen der Finanzverwaltung können die Anpassung von Gesellschaftsverträgen erforderlich machen. Bitte beachten Sie: Es
Das Seminar eignet sich besonders für Teilnehmer, die sich systematisch und gleichzeitig praxisnah in das Umwandlungssteuerrecht einarbeiten oder vorhandene Kenntnisse vertiefen wollen. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Arbeitsunterlagen mit Musterfällen und Lösungen, die auch für die praktische Arbeit hilfreich sind. Bitte beachten Sie: Es werden 5